So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an HorseDoc.
HorseDoc
HorseDoc, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 163
Erfahrung:  Pferde, Orthopädie; Kleintier; Chiropraktik für Tiere
51582295
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
HorseDoc ist jetzt online.

mein Pony verliert Haare Schweif und M hne was tun

Kundenfrage

mein Pony verliert Haare Schweif und Mähne was tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Nutzer,
es kann sich um einen Milbenbefall handeln,aber auch ein Pilzbefall ist denkbar. Über ein Hautgeschabsel oder eine Hautstanze tierarzt) und eine Laboruntersuchung bekommen Sie Klarheit und können dann mit den passenden Medikamenten z.B. Waschungen oder Injektionen (Pilze) Ihr Pferd behandeln/ lassen.
Alles Gute!

Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei über d.Button:dem Experten antworten.Über Akzeptieren und eine positive Bewertung würde ich mich freuen
Experte:  HorseDoc hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo!

Verliert ihr Pony die Haare einfach oder scheuert es sie sich ab? Haben sie das Gefühl dass es sehr juckt? Ist die Haut eher trocken oder wund und nässend? Sind noch andere Stellen an dem Pony auffällig?

Es könnte sich zusätzlich zu den von der Kollegin erwähnten Milben oder Pilzen auch um Haarlinge (allerdings sind die bei starkem Befall meist gut sichtbar und am ganzen Körper) oder um ein Sommerekzem (Allergie auf bestimmte Fliegen) handeln. Bei Haarlingen ist die Haut meist eher schuppig und trocken, beim Sommerekzem können auch nässende, sehr schmerzhafte Stellen auftreten.

Wenn sie das Pony nicht gleich einem Tierarzt vorstellen wollen, wäre es zu empfehlen, dass sie Schweif und Mähne gut waschen (am besten mit Pferdeshampoo; gut ausspülen!) und dannach die Haut mit etwas pflegendem und juckreizstillendem (zB Equimyl Lotion vom Tierarzt) einreiben.

Falls es sich jedoch tatsächlich um Haarlinge handelt helfen nur spezielle Waschungen (vom Tierarzt) und bei Sommerekzem ist es eventuell nötig einmal Cortison geben zu lassen, etwas gegen die Fliegen zu tun (zB Ekzemerdecken, Wellcare) oder auch eine Immuntherapie durchzuführen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen

bei weiteren Details gerne mehr Informationen

Liebe Grüß

HorseDoc, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 163
Erfahrung: Pferde, Orthopädie; Kleintier; Chiropraktik für Tiere
HorseDoc und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin