So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 6758
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo mein Hauskater jetzt 6 Jahre alt... zeigt folgende Anzeichen

Kundenfrage

Hallo mein Hauskater jetzt 6 Jahre alt... zeigt folgende Anzeichen:
- frisst sehr wenig - signalisiert aber Appetit (läuft in die Küche - wo er das Fressen immer bekommt - wenn ich dort hin gehe und streicht mir um die Beine)
- wenn er was gefressen hat (frisst dann eigentlich nicht hastig) - muss er spätestens ne halbe stunde später wieder die gesamte Nahrung (unverdaut) erbrechen - also so wie es rein geht kommt es wieder raus
- er mauzt ständig vor der Haustür - war aber nie freigänger - kennt das gar nicht
- sein Fell an den Beinen ist ausgefallen - es sieht aus als hätte man den Rasierer angesetzt und eine Bahn gezogen
-im groben und ganzen ist er sehr schlank

Was kann ich tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Nutzer,
möglicher Weise hat er Haarballen im Magen, vom Putzen und Lecken, das<passiert häufig.
Dann wird den Katzen ständig übel, weil diese Haarballen auch eine Magenschleimhautentzündung verursachen können.
Dagegen gibt es haarballenauflösende Pasten (Tierarzt, Handel)
Auf jeden Fall würde ich auch eine Blutuntersuchung machen lassen und die Nierenwerte überprüfen. Bei einer Niereninsuffizienz kommt es auch häufig zu Übelkeit, da sich harnpflichtige Subsatnzen auf der Magenschleimhaut ablagern.
Mit entsprechenden Medikamenten und Elektrolyten kann ihrem Kater geholfen werden, auch ein Säureblocker für den Magen ist da manchmal nötig.
Ich hoffe, ich konnte helfen.Haben Sie noch Fragen?
Alles Gute!
Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei über d.Button:dem Experten antworten.Über Akzeptieren und eine positive Bewertung würde ich mich freuen
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Er bekommt tgl. von mir 1cm Streifen der Malzpaste
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,
das ist gut!
Versuchen Sie es zusätzlich noch mit täglich etwas Rapsöl oder Fischöl über dem Futter, dann gleitet alles besser-und das Öl ist zusätzlich gut für Haut, Haare und Gefäße.
Sicherheitshalber würde ich zusätzlich eine Blutuntersuchung machen lassen.
Alles Gute für den Kater und bitte nicht vergessen auf akzeptieren zu clicken. Danke im Voraus!
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, gibt es noch Unklarheiten?
Sonst bitte auf akzeptieren clciken, wie hier üblich. Danke im Voraus.
Dr.ML.Wörner-Lange

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin