So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Hallo, bei unserem Pony steht der Verdacht auf HYPP im Raum. Welche

Kundenfrage

Hallo,
bei unserem Pony steht der Verdacht auf HYPP im Raum.
Welche Möglichkeiten gibt es zur Diagnosesicherung?Welche Erkrankung kaeme noch in Betracht?
Hilft es ueberhaupt,zu wissen,worum es sich genau handelt?
Fuer Ihre Muehe im Voraus herzlichen Dank,
H.Orichel
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
lassen Sie dem Tier Blut abnehmen. Der Tierarzt kann dises an ein Labor schicken, wo per DNA-Analyse sicher dieser Defekt nachgewiesen werden kann und auch bestimmt wird, um welche Mutation es sich handelt. Damit erübrigt sich eine Spekulation über andere Diagnosen. Sollte keine HYPP vorliegen, kann anhand der Symptomatik erörtert werden, ob und welche andere Erkrankung vorliegen könnte.
Es ist wichtig zu wissen, ob das Tier an HYPP leidet, so dass beim Auftreten von Problemen direkt spezifisch behandelt werden kann. Dies kann lebensrettend sein und weitere kostspielige Diagnostik erübrigt sich dann. Ausserdem sollte wegen der Vererblichkeit mit einem HYPP-Pferd nicht gezüchtet werden.
Ich wünsche Ihrem Pferd alles Gute und hoffe, Ihnen geholfen zu haben. Über ads Akzeptieren der Antwort würde ich mich freuen und danke im Voraus dafür!