So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 6758
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, mein 12 Jahre alter Kater erbricht seit gestern Abend

Kundenfrage

Hallo,
mein 12 Jahre alter Kater erbricht seit gestern Abend klaren Schleim mit weßem Schaum. Was soll ich tun?

Vielen Dank
Sabine
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Nutzer,
das Erbrechen kann verschiedene Ursachen haben, sehr häufig steckt bei älteren Katzen ein Nierenproblem dahinter. Bei einer Niereninsuffizienz werden Harnpflichtige Stogffe u.a. auf der Magenschleimhaut abgelagert und bewirken dann oft eine Entzündung/Reizung der Magenschleimhaut mit Erbrechen
. Durch eine Blut/Harnuntersuchung kann das geklärt und behandelt werden.
Evtl hat Ihr Kater auch etwas Unverträgliches aufgenommen oder ist mit Insektiziden in Berührung gekommen, fall er ein Freigänger ist.
Hält das Brechen an oder wird Ihr Kater apathisch, sollten Sie ganz bald zum Tierarzt.
In jedem Fall würde ich einige Tage Diät füttern: Gek. Huhn/Fisch mit Reis und etwas Magerquark, handwarm, mehrmals täglich.
Haben Sie noch Fragen?
Alle Gute für Ihren Kater!

Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei über d.Button:dem Experten antworten.Über Akzeptieren und eine positive Bewertung würde ich mich freuen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, haben Sie noch Fragen?
Sonst bitte auf akzeptieren clicken, wie üblich.danke im Voraus.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, gibt es noch Unklarheiten?
Gerne antworte ich nochmal.
Sonst bitte auf akzepteiern clicken ,wie hier üblich als Honorar.Danke im Voraus.Dr.ML.Wörner-Lange

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin