So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16481
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Gt. Tag, wir sind gerade mit unserem Hund in den Ferien am

Kundenfrage

Gt. Tag,
wir sind gerade mit unserem Hund in den Ferien am Lago Maggiore. Labrador war im Wasser und hat nun starken Fellverlust und an verschiedenen Stellten aufgrund Juckreiz Entzündungen. Hotspots - wohl nicht. Was kann es noch sein und wie können wir es behandeln.
MfG Luna
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

als Ursache hierfür kämen in Frage:

 

-eine allergische Reaktion auf eine Pflanze,Futtermittel

 

-ein Parasitenbefall,wie Flöhe,Milben etc

-ein Hautpilz

 

Bei einer allergischen Reaktion reicht oft die lokale Behandlung mit Cortisoncreme nicht aus,und man sollte dies dann in Form einer Injektion geben.Zunächst wäre es auch besser die Ursache zu lokalisieren,sollte es z.B. nach dem Baden aufgetreten sein,würde ich ihnen raten ihn dann nicht mehr ins Wasser zu lassen,da ohne Abstellen der Ursache eine Behandlung schwierig ist.Überprüfen sie auch das Futter,sollten sie ein anderes verwenden wie sonst könnte dies ebenfalls die Ursache sein.Bei Verdacht auf Parasiten wäre es hilfreich ein spot on Mittel aufzutragen wie z.B. Frontline oder Stronghold,in Italien erhalten sie diese Medikamente oft auch in einem großen Supermarkt oder tierhandlung.Sollte dies nicht helfen könnte es sich auch um einen Hautpilz handeln,dies sollte man aber zunächst über eine Hautprobe ,ein sogenanntes Hautgeschabsel über eine Laboruntersuchung abklären lassen um dann gezielt behandeln zu können.Sollten sie hierfür keine Möglichkeit haben,könnten sie sich eine Pilzsalbe,Wirkstoff Nystatin oder Clotramizol in einer Apotheke besorgen,wird es damit dann besser handelt es sich um eine Pilzinfektion.Ich würde ihnen aber dann dennoch empfehlen spätestens in Deutschland zum Tierarzt zu gehen und ihren Hund untersuchen zu lassen,da gerade Pilzinfektionen sehr hartnäckig sein können.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin