So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

hallo ich habe zwei katzen eine 4 monate und die andere 3 monate.die

Kundenfrage

hallo ich habe zwei katzen eine 4 monate und die andere 3 monate.die jüngere katze ist zutraulisch und kommt schmussen und alles doch die andere bleibt immer unter dem sofa liegen und wenn sie mal raus kommt und man sich bewegt haut sie gleich wieder ab und bleibt auch mal einen ganzen tag unter dem sofa.was ist mit dem tier und was soll ich machen???
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

auch bei Katzen gibt es sehr unterschiedliche Charaktäre, die eine ist direkt zutraulich und neugierig, während andere scheuer sind und deutlich länger brauchen um Vetrauen zu fassen. Es gibt Katzen, die nie zu richtigen "Kuschelkatzen" werden. Ich habe selber 3 Katzen, eine davon sehr verschmust, eine neugierig und verspielt und eine ängstlich und nur schwer anzufassen.

Versuchen Sie nicht die Katze zu bedrängen oder unter dem Sofa hervorzulocken. Hier fühlt sich die Katze sicher, fühlt sie sich bedrängt erhöht dies ihre Unsicherheit nur. Versuchen Sie die Katze erst einmal gar nicht anzufassen, es sei denn das Tier kommt von alleine zu Ihnen. Setzen Sie sich auf den Fussboden - hierdurch fühlen die Tiere sich meist weniger bedrängt. Gut funktioniert es meist es erst einmal auf der spielerischen Ebene zu versuchen. Spielen Sie einfach nur mit der Katze (Faden, Katzenangel, etc.) ohne zu versuchen die Katze anzufassen. Wenn das Tier nach einigen Tagen des Spielens etwas sicherer geworden ist können Sie versuchen es mit Leckerlie anzulocken. Meist kann man so im Laufe mehrerer Wochen langsam das Vertrauen des Tieres gewinnen. Es gibt aber viele Katzen bei denen dies sehr lange dauert. Mit viel Geduld und EInfühlungsvermögen bekommen Sie dies aber sicher hin.

Häufig hilft es auch dem Tier erst einmal nur einen Raum zur Verfügung zu stellen bis es sich etwas sicherer fühlt und dann langsam den Bewegungsraum zu erhöhen.

Alles Gute für Ihre Katzen
Kleintierärztin und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
also erst etwas spielen und dann mit leckerlis anlocken aber nicht hoch nehemen???
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Genau, durch das hoch nehmen fühlt sich die Katze zu sehr bedrängt und wird erst recht versuchen Ihnen auszuweichen. Vermutlich handelt es sich hier um ein sehr sensibles Tier bei dem es wichtig ist erst einmal ein Vertrauensverhältniss aufzubauen. Dies kann manchmal mehrere Wochen dauern, aber irgendwann wird die Katze von alleine den Kontakt zu Ihnen suchen.
Kleintierärztin und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich danke ihnen
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gerne - ich wünsche Ihnen viel Erfolg und vor allem auch viel Geduld!