So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16573
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo und sch n Guten Abend, vielleicht k nnen Sie mich

Kundenfrage

Hallo und schön Guten Abend,

vielleicht können Sie mich weiter helfen?? Meine Hund hat zeit drei Tage blut in Stuhl. Am Dienstag hat er knocken gegessen, da glaub ich ist was passiert.

Was kann ich tuen Ihn zu helfen?? Meine problem ist, das ich Sozial Empfanger bin, gibt es vielleicht ein Tierärtz der Ratenzahlung auch nimmt???

Mit Freundlichen Gruße

XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

es gibt sehr viele kollegen die Ratenzahlungen akzeptieren,rufen sie dafür die Tierärzte in ihrer Umgebung an und fragen sie dort nach,bevor sie mit ihrem Hund dort hin gehen.Leider bleibt ihnen der Tierarztbesuch sehr wahrscheinlich nicht erspart,möglicherweise hat sich im Darm ein Stück Knochen festgeklemmt.Dies läßt sich aber nur mit Hilfe einer Röntgenuntersuchung,am Besten mit Kontrastmittel,abklären.Solange er noch Kot absetzen kann hat er zwar keinen vollständugen Darmverschluß,allerdings kann ein festsitzendes Stück Knochen den Darm stark schädigen,daher dann auch das Blut im Kot.Sie können selbst nur versuchen ihm Öl einzugeben ,entweder mit Futter oder direkt ins Maul eingeben,z.B. mit einer Spritze.Ferner können sie versuchen ihm Sauerkraut zu geben,da dieses sehr wirksam den Hund "durchräumt".Sollte dies aber zusammen in den nächsten 1-3 Tagen nicht ausreichen und er dann immer noch Blut im Kot haben ,sollten sie dann aber auf jeden Fall zum Tierarzt gehen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin