So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr_Grassl.
Dr_Grassl
Dr_Grassl, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 266
Erfahrung:  Vögel, Reptilien, Amphibien, Heimtiere
56668378
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr_Grassl ist jetzt online.

Ich habe eine frage.Mein-Koi ist 30cm gro .und seit 1-em Monat

Kundenfrage

Ich habe eine frage.Mein-Koi ist 30cm groß.und seit 1-em Monat hate eine Wunde in der mitte uuf den Rücken,sieht aus wie ein Fischschimmel.Und jetzt sieht so aus ,das die Wunde sich enzündet hat( rote punkte um die Wunde).Was für behandlung können Sie mir forschlagen.Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr_Grassl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
häufig ziehen sich Koi`s Verletzungen im Rückenbereich durch Attaken von Vögeln zu oder sie haben Juckreiz und scheuern sich so stark an der Haut, daß offene Wunden entstehen (dann aber häufig auch andere Bereiche des Körpers).
Wie sie richtig vermuten sind Rötungen um die Wunde herum ein Zeichen für eine Infektion. Offene Wunden sind ein ideales Medium für Bakterien und Pilze, deshalb kommt es meist zu einer bakteriellen Infektion und eines Pilzbefalls. Wichtig wäre es, wenn Sie den Fisch extra setzen könnten u. in dieses extra Becken 1g unjodiertes Salz pro Liter Wasser geben. Stärker konzentrierte Salzbäder sind bei offenen Wunden leider sehr schmerzhaft. Da der Koi schon einen Monat mit dieser Wunde lebt u. sie von selber noch nicht verheilt ist, handelt es sich um eine kompliziertere Wunde. Ohne herum zu experimentieren würde ich in Ihrem Fall einen Fischtierarzt konsultieren (www.koiklan.de) und die Wunde untersuchen lassen. Er kann Ihnen direkt vor Ort sagen, ob auch Parasiten vorliegen (wichtig für den Restbestand) und kann dann je nach Größe und Schweregrad der Wunde entscheiden, ob ein Antibiotikum notwendig ist (bzw. entsprechende Abstriche für Bakterien/Pilze) oder ob es ausreicht, die Wunde sauber zu halten.
Alles andere macht in Ihrem Fall keinen Sinn.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen alle Fragen beantworten. Ich bedanke mich für ein Akzeptieren schon im Voraus. Alles Gute!