So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr_Grassl.
Dr_Grassl
Dr_Grassl, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 266
Erfahrung:  Vögel, Reptilien, Amphibien, Heimtiere
56668378
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr_Grassl ist jetzt online.

hallo habe eine frage ich habe einen gr nen leguan von einer

Kundenfrage

hallo habe eine frage ich habe einen grünen leguan von einer freundin heute übernommen jetzt legt er sich auf die seite und frisst nichts mehr er wurde die ganze zeit falsch gehalten wie kann ich ihn wieder hoch pepeln
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr_Grassl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
es kommen natürlich viele mögliche Ursachen in Frage. Bei unzureichender UVB-Beleuchtung kommt es zu Kalziumstoffwechselstörungen. Die Tiere bekommen instabile Knochen, Muskelschwäche und es kommt zu Problemen bei der Eibildung, an denen das Tier, wenn unbehandelt, auch versterben kann. Eine andere Möglichkeit wären Nierenprobleme, verursacht durch unangemessene Fütterung. (Lesen Sie bitte die Informationen auf www.reptilientierarzt.de zu grünen Leguanen, UV-Licht, Kalzium, fütterung pflanzenfressender Reptilien etc.).
Viele weitere Ursachen kämen in Frage, aber dies sollte baldmöglichst (morgen) von einem auf Reptilien spezialisierten Tierarzt untersucht werden. Sie finden eine Liste auf www.agark.de (Mitgliederverzeichnis).
Dass das Tier gerade nicht frißt, ist erstmal kein Problem. Wenn er untersucht worden ist, läßt sich sagen, ob eine Zwangsfütterung notwendig bzw sinnvoll ist (z.B. mit Critical Care). Halten Sie das Tier heute Nacht bei 25 Grad warm und bieten Sie etwas Wasser an. Sie können ihn morgen früh warm baden (10 Minuten unter Aufsicht), dies ist anregend und er kann trinken. Aber ich empfehle ihn morgen direkt tierärztlich untersuchen zu lassen.
Ich drücke die Daumen, dass er nicht so schlecht dran ist, wie es scheint und hoffe, ich konnte Ihnen helfen. Für das Akzeptieren danke ich im Voraus!