So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16307
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Tag lieber Tierartzt, ich habe einen Kater er ist nun

Kundenfrage

Guten Tag lieber Tierartzt,
ich habe einen Kater er ist nun schon 14 Jahre alt,
seit heute früh geht es ihm nicht gut
Symtome sind:
sich im Kreis trehen, orientierungslos
unkontroliert Wasser und Kot lassen
weiss Erbrechren, unnterbrochen Maugsen, hecheln
was kann ich tun, da ja alle Praxen heute zu haben?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Es ist auf jeden Fall eine sehr ernste Erkrankung oder eine Folge eines Unfalls oder Epilepsie oder eine Vergiftung. Selbst können Sie leider hier nur wenig tun, außer Wasser anbieten und warm halten. Geben Sie ein paar Tropfen Rescue Tropfen zur ersten Beruhigung und bringen Sie ihn dann zum TA oder eine Tierklinik. Diese haben auch heute am Feiertag auf mit Notdienst. Es müssen Infusionen gegeben werden, um ihn zu stabilisieren und dann die Ursache geklärt. Erstmal kann symptomatisch behandelt werden, dann sollte ein Blutbild gemacht und geröntgt werden.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Liebe Frau Morasch,

 

vielen Dank für die schnelle Antwort.

leider ist es mir nicht möglich die nächste TA oder Tierklinik aufzusuchen weil ich befürchte das mein Kater diese Fahrt nicht überlebt weil es zu viel Stress für ihn ist

 

LG eine traurige Katzenmutter

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Antwort.

 

Evtl. können Sie entweder versuchen einen TA Notdienst als Hausbesuch bestellen oder sich beim TA ein Beruhigungsmittel abholen, um den ersten Stress zu lindern.

Ansonsten können Sie nur weiter Bachblüten / Rescue Tropfen geben, ihn beruhigen, warm halten und Wasser eingeben.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Liebe Dr,Morasch

 

ich werde mein möglichstes tun vielen Dank füe die Infos

ich wünsche Ihnen noch schöne Pfingsten.

 

eine Katzenmutti

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Danke gleichfalls und alles Gute,

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin