So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

guten tag ich hab ein ein gro es porblem hab momentahn kein

Kundenfrage

guten tag
ich hab ein ein großes porblem hab momentahn kein geld und brauche hilfe meine katze frisst seit seit 5 tage nichts mehr sie geht nicht auf die toilete ab heute hat sie 2 schlückchen getrunken sie ist 4 jahre eine maine conni was soll ich tuhn jeder ta sagt wenn ich geld habe kann ich kommen. was soll ich tuhn?? ich weis mir nicht mehr weiter!!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

Wenn Katzen nicht fressen kann dies innerhalb weniger Tage zu lebensbedrohlichen Problemen kommen. Wie auch bei uns Menschen wird bei Katzen im Hungerstoffwechsel körpereigenes Fett abgebaut. Die hierbei anfallenden Stoffwechselprodukte können von Katzen allerdings nur unzureichend abgebaut werden, so dass es zu einer Überlastung der Leber und dadurch zu schweren Leberschäden kommt. Leider führt dies wiederum erst recht dazu, dass die Katze nicht mehr frisst.

Ursachen dafür dass Katzen nicht fressen gibt es viele. Hauptursache sind Zahnerkrankungen wie z.B. Zahnstein, Zahnwurzelentzündungen aber auch Geschwüre oder Tumore im Maul- oder Rachenbereich. Schauen Sie dem Tier ins Maul. Achten Sie auf stark gerötetes Zahnfleisch, einen eitrigen Geruch oder beschädigte Zähne. Falls hier Auffälligkeiten vorliegen muss das Tier leider unbedingt in tierärztliche Behandlung, da dann vermutlich eine Zahnbehandlung notwendig ist.

Auch Nierenerkrankungen und Stoffwechselerkrankungen sowie Bauchspeicheldrüsenentzündungen können zu Futterverweigerung führen. Um diese Erkrankungen zu erkennen benötigt man eine Blutuntersuchung. AUch sollten die Leber- und Nierenwerte kontrolliert werden.

Wie ist der Flüssigkeitshaushalt der Katze? Ziehen Sie hierzu eine Hautfalte im Nacken- oder Rückenbereich des Tieres auf. Wenn diese nur langsam verstreicht oder gar stehen bleibt ist das Tier dehydriert. Aus diesem Grund und auch weil die Katze nicht frisst sollte das Tier eine intravenöse Infusion bekommen.

Leider gibt es hier nicht viel, was Sie zu Hause tun können, der Gang zum Tierarzt ist fürchte ich unvermeidbar. Haben Sie vielleicht Tierärzte in Ihrer Nähe die die Möglichkeit einer Ratenzahlung anbieten? Viele Tierärzte bieten dies an, wenn man vorher nett fragt. Wenn das Tier nicht behandelt wird besteht definitiv ein lebensbedrohlicher Zustand. Rufen Sie beim örtlichen Tierheim oder Tierschutzverein an und schildern Sie diesen Ihre Situation - vielleicht können diese Sie etwas unterstützen bis es Ihnen finanziell besser geht. Im Sinne des TIeres sollte hier unbedingt gehandelt werden.

Leider kann ich Ihnen hier keine Hausmittel oder ähnliches empfehlen, der Zustand des Tieres erfordert tierärztliche Behandlung.

Ich hoffe Sie finden eine Möglichkeit

Alles Gute für die Katze

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin