So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr_Grassl.
Dr_Grassl
Dr_Grassl, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 266
Erfahrung:  Vögel, Reptilien, Amphibien, Heimtiere
56668378
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr_Grassl ist jetzt online.

Hallo, ich besitze einige Kois, die zusammen mit anderen Fischen

Kundenfrage

Hallo, ich besitze einige Kois, die zusammen mit anderen Fischen im Teich leben. Seit einiger Zeit habe ich bei einem meiner Kois eine Art Wucherung auf den vorderen Flossen entdeckt. Das komische dabei ist am Unterbau hängt etwas ,sieht aus als würde er Kot absetzen so lang....aber hell und es fällt nicht ab. Mittlerweile haben auch die anderen Fische (Schleierschwanz und Kois) Wucherungen an den Flossen. Sie schwimmen aber alle wie dolle herum und haben Guten Apettit. Ach ja mein Störr ist leider vor einigen Wochen verstorben, schwamm immer mit dem Kopf nach unten.....

Was kann ich tun!!!!

Vielen Dank XXXXX XXXXX

Mit freundlichem Gruß aus Oppenheim

Iris Mori
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend. Versuchen Sie über Ihr zuständiges Veterinäramt herauszufinden wo der nächste Fischgesundheitsdienst ist. Danach kontaktieren Sie die Tierärzte von dort und vereinbaren einen Besuch am Teich oder Sie fahren den " kranken " KOI nach dorthin um untersucht zu werden. Danach erhalren Sie entsprechende Beratung und Behandlung Ihrer Fische. Viel Erfolg..
Experte:  Dr_Grassl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
schwer aus der Ferne zu sagen, um welche Erkrankung es sich bei den Wucherungen im Flossenbereich handelt. Es kämen Infektionen mit Herpesvirus (Karpfenpocken) und Iridovirus (Lymphocystis) in Frage, die Läsionen können aber auch an anderen Stellen des Körpers auftreten. Karpfenläuse würden sich auch an verschiedenen Stellen aufhalten und sich bewegen. Die weißen länglichen Gebilde am Unterbauch könnten ebenfalls Parasiten sein z.B. Ankerwürmer (eigentlich ein Krebs, sie verankern sich in der Muskulatur).
Eine Diagnose wird Ihnen erst ein Fischtierarzt vor Ort liefern können. Unter www.koiklan.de finden Sie nach Postleitzahl geordnet spezialisierte Tierärzte, die auch zu Ihnen an den Teich kommen und die man direkt telefonisch kontaktieren kann.
Da die Fische noch gut fressen u. sonst gut drauf sind, können Sie den Besuch des Tierarztes abwarten und müssen zu Hause derzeit nichts ändern.
Alles Gute! Viele Grüße


Dr_Grassl, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 266
Erfahrung: Vögel, Reptilien, Amphibien, Heimtiere
Dr_Grassl und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin