So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1373
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

ich habe zwei kleine molche gefunden denen es nicht gut ging

Kundenfrage

ich habe zwei kleine molche gefunden denen es nicht gut ging und habe sie erstma in ein aquarium gesetzt was soll ich jetzt mit ihnen machen? ich würd sie gern aufpepeln darf man das?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag. Pepeln Sie die Molche auf, so wie Sie angefangen haben ist es richtig und wenn die Tierchen flott sind bitte wieder dort aussetzen wo Sie diese gefunden haben. Viel Spaß und Erfolg.
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
in dem natürlichen herkunfstgewässer sind die Tiere am besten aufgehoben. Rein rechtlich dürfen Sie sie eingetlich gar nicht entfernen, aber wenn es den Tieren tatsächlich schlecht geht, dann ist es natürlich sinnvoll zu versuchen sie zu unterstützen.
Wichtig ist abwechslungsreiche Nahrung. Fangen Sie Mückenlarven, Wasserflöhe und sonstiges Kleingetier aus einem sauberen Gewässen. Sie können auch Lebendfutter im Zoofachhandel erwerben. Idealerweise lassen Sie es vorher eine Zeit lang in einem mit Brei aus wenig Wasser und Vitaminpulver (am besten Korvimin ZVT+Reptil vom Tierarzt, zur Not auch Herpetal aus dem Zoofachhandel) schwimmen (ca 10 Minuten) und verfüttern es dann.
Sollten die Tiere tatsächlich einen kranken Eindruck machen, können Sie ienen speziaIlsierten Tierarzt (www.agark.de, Mitgliederverzeichnis) aufsuchen.
Viel Erfolg mit den Tieren und so bald es geht wieder zurück wo sie hergekommen sind :)
Für das Akzeptieren danke XXXXX XXXXX Voraus!
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1373
Erfahrung: Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
Biron und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin