So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16323
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Tag sehr verehrte Fr. Morasch ! Es geht immer noch

Kundenfrage

Guten Tag sehr verehrte Fr. Morasch ! Es geht immer noch um unseren Hund. Ich beschreibe mal die Situation: Bernasenn Hündin, im Dez 2010 wegen Kreuzbandriss op. Ruptur der caranialen, caudalen oder beider Kreuzbänder > ohne Meniskusresektion <. Hund hatte große Laufprobleme, konnte nur unter schmerzen aufstehen bzw. laufen. Wir sind 4 mal zur Nachuntersuchung bei der Tierärztin Fr. Dr. Inke Christiansen gewesen. Befunde immer ok. Wir müssen Geduld haben. Seit kurzen, bei einer Behandlung des Haustieraztes (Analdrüsen) wurde Verdacht auf Meniskus festgestellt. Das wurde bestätigt von einem anderen Tierarzt. Seine Meinung, sofort wieder OP. Die Bernasenn Hündin ist 6 1/2 Jahre alt. Bekannte von uns, raten uns ab und meinen in dem Alter würde unser Hund, wenn tatsächlich alles gut verläut nach spätesten 2 Jahren Atrose haben. Da wäre es besser medikamentös zu behandeln. Was ist Ihre Meinung ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Gerne kann ich Ihnen zu dem geschilderten Fall eine alternative Einschätzung erstellen. Wie ich gesehen haben, ist die Bezahlung meiner letzten Antwort an Sie noch offen. Da es sich hier um einen komplexen Sachverhalt handelt, würde ich Sie bitten zuerst die Frage von gesern zu Akzeptieren. Sie tun dies durch klicken auf den Akzeptieren Link.

Danke XXXXX XXXXX

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Frau Morasch,
vielen Dank XXXXX XXXXX sich gemeldet haben.
Ich habe gestern den Betrag durch Überweisung von 18 Euro bezahlt.
Weiß aber nicht, ob das Geld vom Konto abgebucht ist.
Bestätigt wurde meine Anweisung und man bedankte sich auch.

Ich finde den Akzeptier Link nicht !

Viele Grüße
Dieter Telkamp
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Hr. Telkamp,

 

danke für Ihre Antwort.

 

Sie sollten entsprechende Mails bekommen. Dort ist der Link enthalten und eine Erklärung. Wenn Sie den Link nicht klicken, wird Ihnen das Geld zurückerstattet.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich antworte Ihnen im Laufe des Abends.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das ist ganz prima. denn ich wollte, nachdem ich die Nacht drüber geschlafen habe, morgen früh mich entscheiden OP ja oder NEIN.

Ich bedanke XXXXX XXXXX mal für die gute zusammenarbeit.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was soll ich fragen ? Ich hatte Frau Morasch alles berichtet.
Dieter Telkamp
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Hr. Telkamp,

 

danke für Ihre Antwort.

 

Ohne den genauen Befund und die Röntgenbilder etc. gesehen zu haben ist es natürlich recht schwierig eine Aussage zu machen. Ich würde aber eine OP genau abwägen. Da es sich um eine große und schwere Rasse handelt, ist es nach derartigen OPs leider oft der Fall, dass keine vollständige Bewegungsfähigkeit mehr hergestellt werden kann. Die Belastung ist einfach zu hoch. Sie werden in dem Fall dann mit Medikamenten arbeiten müssen, um Schmerzen zu vermeiden. Sie können zB als homöopathische Alternative Teufelskralle verwenden.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wie weit ist die Antwort auf meine Frage ?

Dieter Telkamp
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Liebe Frau Morasch,

ich möchte mich ganz herzlich bedanken für Ihren Rat, der mir unbedingt weiter hilft. Ich werde unser Hund (Name ist "Ayla" nicht operieren lassen.
Falls noch etwas sein sollte, melde ich mich wieder !

Nachmals HERZLICHEN DANK !

Viele Grüße
Dieter Telkamp
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

es freut mich, wenn ich Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen konnte. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin