So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16491
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo leider musste ich zum TA, da mein Kater eine schwere

Kundenfrage

Hallo leider musste ich zum TA, da mein Kater eine schwere Mittelohrentzündung hatte, sie sagten vestibularsyndrom. Nun wurde er operiert an einem Ohr. Er kann jetzt wieder viel besser gehen, aber fällt immer noch um. Ich muss ihn jetzt drinnen lassen, sie sagen es braucht Zeit. Können sie mir sagen, ob sich sein Gang wieder bessert u. ob er jemals wieder gerade gehen kann. TA meint, dass die Kopfschiefhaltung evt. bleiben wird. Aber für mich ist es wichtig, dass er wieder gerade gehen kann, ohne dass er umfällt. Was passiert jetzt noch genau, oder was sollte passieren, dass er wieder gerade gehen kann?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

leider kann man keine genaue prognose abgeben,ob sich dies Symtome wie Kopfschiefhaltung,Umfallen etc,sich wieder komplett geben.Dies ist abhängig von der schwere der Schädigung und der möglichen Regeneration,dies kann man abeer beim Tier nur abschätzen.Generelll läßt sich sagen je schwerer die Symtome waren und je länger sie bestanden,desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit auf eine komplette Ausheilung.Sie können daher im Moment nur abwarten ob und wie sich die Symtome verbessern,Zur Unterstützung sollten entzündungshemmende Medikamente wie prednisolon und Vitamin B-(Komplex) gegeben werden.Der kater sollte in diesem Zustand nur in der Wohnung gehalten werden.Sollte es sich dann leider jedoch gar nicht mehr verbessern oder gar wieder schlechter werden,sollte man dann auch je nach dem gesamten Zustand des Katers auch wenn es schwerfällt über das Einschläfern(Euthanasie) nachdenken.Zunächst sollte man ihm jedoch erst einmal noch etwas Zeit geben um zu sehen wie und ob es sich noch bessert.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch