So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16406
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

ich habe 7 hunde k nnen die die ehec bakterien an uns ber

Kundenfrage

ich habe 7 hunde können die die ehec bakterien an uns übertragen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

um ihnen helfen zu können benötige ich noch ein paaar informationen:

 

was meinen sie mit ehec-Bakterien?Wurden Bakterien bei ihren Hunden nachgewiesen?

-wie erfolgte der Nachweis?Zeigen ihre Hunde irgendwelche Symtome?

-werden sie behandelt?

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
nein es wurde nichts festgestellt . meine frage ist können die hunde das bekomen wen sie rohr rinder knochen essen und dann an uns weiter geben . oder sich einfach draussen beim spazieren gehen holen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Bisher wurden Keime dieser Klasse auch vereinzelt bei Hunden nachgewiesen. Es sind aber keine Übertragungen an den Menschen bekannt. Der Hund kann sich nur durch den Verzehr von rohem Fleisch anstecken (Obst und Gemüse wird er nicht fressen). Falls er draußen mit Kuhdung in Berührung kommt ist auch eine Überrtragung möglich. Dies ist aber noch nie nachgewiesen wurden. Es wäre dann möglich, das er vorrübergehend auch die Erreger ausscheidet. Kommt der Mensch dann mit den Kot in Berührung, kann er sich anstecken. Insgesammt ist das Risiko aber recht gering. Aktuell würde ich auf die Fütterung von rohem Fleisch verzichten, bis das RKI einen genaueren Überblick über die Lage geben kann.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin