So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo, wir haben eine Gelbwangen-Amazone, der hat seit einigen

Kundenfrage

Hallo,
wir haben eine Gelbwangen-Amazone, der hat seit einigen Tagen Schmerzen im rechten Bein, was kann man dagegen machen. Er hinkt, keine äußere Verletzung, mit den Krallen kann Er nicht richtig zugreifen.

Heinz Beckschwarte
E-Mail:[email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

folgende Ursachen sind insbesondere möglich:

- Durchblutungsstörung des Beines

- neurologisches Problem, manchmal auch durch vergrößerte Bauchorgane, die auf Nerv drücken

- Sehnen und Gelenkverletzungen/arthrosen

- alte Krallenverletzung, in deren Folge kann es zu einer Knochen- oder Gelenkinfektion gekommen sein kann. Auch ein Panaritium (Krallenbettentzündung) oder eine Pododermatitis (Sohlenentzündung)

 

Zur Diagnose sind neben gründlicher klinischer Untersuchung oft Röntgenaufnahme und Blutuntersuchung erforderlich. Bite gehen Sie daher baldmöglichst zu einem Tierarzt, der öfter Amazonen behandelt, am Besten einem Vogeltierarzt.

 

Möglicherweise braucht Ihr Amazone ein Antibiotikum und vielleicht auch ein entzündungshemmendes Schmerzmittel. Unabhängig zu der Verletzung vor einigen Wochen kommen auch eine als Ursachen für eine Lahmheit in Frage.

 

Unterstützend können Sie Folgendes tun (ersetzt aber keinesfalls Tierarztbesuch):

- Traumeel oder Zeel Tabletten ins Trinkwasser geben

- Vitamin-B-Komplex

 

Sie können in den Gelben Seiten (auch online) oder unter http://www.tierarzt.org/ , http://www.vetfinder.mobi/ oder unter http://www.tierarzt-onlinesuche.de/ nach Ihrer Postleitzahl und Gegend suchen, wo sich noch TA befinden. Suchen Sie bitte unbedingt einen TA, der auf Vögel spezialisiert ist ,auf.

 

Ich hoffe, Ihnen etwas helfen zu können und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Im Voraus besten Dank.

 

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Udo Kind

 

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

noch eine Ergänzung: als entzündungshemmendes Schmezmittel käme Meloxicam (Metacam) 0,2-0,3 mg/kg in Frage (Metacam Katzensuspension). Sollte man aber möglichst erst geben, wenn man die Ursache für die Schmerzen weiß.

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind

 

PS: danke für´s Akzeptieren!