So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Hallo Meine Katze ist gestern aus dem 2 Stock gesprungen,

Kundenfrage

Hallo
Meine Katze ist gestern aus dem 2 Stock gesprungen, seither verhaltet sie sich sehr komisch. Sie frisst nicht mehr und ist nur noch zurückgezogen unter meinen Bett.
Wenn sie doch mal läuft, ist sie nur gedunkt und ganz langsam unterwegs (jedoch hinkt sie nicht). Was könnte das sein?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

wie geht es der Katze vom Allgemeinbefinden her? Achten Sie auf die Atmung (Frequenz, hecheln, sind die Atembewegungen stärker im Bauchbereich sichtbar als normal?). Häufiger kommt es nach solchen Stürzen auch zu Verletzungen im Bereich des Brustkorbs (Pneumothorax, etc..) oder zu Schocksymptomen.

Wenn es der Katze vom Allgemeinbefinden her gut geht, können Sie mit dem Tierarztbesuch notfalls bis morgen warten, sie sollten die Bewegungsfreiheit der Katze bis dahin allerdings einschränken, evtl.sogar die Katze in die Duschtasse oder ähnliches setzen. Da das Tier Schmerzen zu haben scheint wäre ein Besuch beim tierärztlichen Notdienst auf jeden Fall besser.

Leider sind es meistens Stürze aus geringeren Höhen, die für die Katzen größere Verletzungen nach sich ziehen. Es gibt einen Studie von New Yorker Tierärzten, wonach Stürze aus dem 3. bis c.a. 80. Stock häufig ohne größere Verletzungen überstanden werden, während Stürze aus geringeren Höhen häufig nicht so gut ausgehen.

Auch im Falle einer Prellung oder Stauchung würde ich der Katze ein Schmerzmittel zukommen lassen.

Achten Sie bitte zustätzlich auf den Urinabsatz (vorhanden?, Farbe?), da es nach solchen Stürzen häufig zu Verletzungen der Blase kommt.

Meistens passiert zum Glück nicht allzu viel, Sie sollten dies aber sicherheitshalber abklären lassen.

Der gedrungene, langsame Gang deutet eher auf innere als auf äußere Verletzungen hin.

Alles Gute für Ihre Katze
Kleintierärztin und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das Allgemeinbefinden ist überhaupt nicht normal, normalerweise ist die Katze aktiv oder liegt auf höheren Position, wie zum Beipiel auf dem Kratzbaum.
Wenn man Sie berühren will, zuckt sie zurück. Miauen tut sie gar nicht mehr und ein leichtes hecheln hat sie.

Vor ca 1 Stunde hat sie uriniert, dieser war jedoch normal.

Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

so wie Sie es beschreiben sollten Sie unbedingt einen Tierarzt aufsuchen, möglichst noch heute den tierärztlichen Notdienst. Gerade das Hecheln macht mir Sorgen, da dies bei Katzen entweder ein Symptom für Schmerzen ist oder dafür spricht, dass Verletzungen im Bereich des Herz-Kreislauf-Systems (unter anderem Schock) oder des Atmungsapparates vorliegt. Sehr häuifg kommt es wie gesagt zu Verletzungen des Brustkorbes bzw. der Lunge (Lungenquetschung, Pneumothorax,...). Schwerere Symptome treten hier häufig deutlich zeitverzögert auf, Wenn es Ihnen irgendwie möglich ist sollten Sie den tierärztlichen Notdienst aufsuchen. Es sollte auf jeden Fall eine Röntgenübersicht angefertigt werden.

Alles Gute
Kleintierärztin und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen lieben Dank.
War geradeeben im Notfall, der Tierarzt meinte nach dem röntgen dass es eine Verletzung am Knie sei. Habe nun Schmerzmittel bekommen und wenn es in 1 Woche nicht besser ist, müssen wir nochmals vorbeigehen.

Super Infos, haben Sie vielen lieben dank =).
Gruss Melanie
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen lieben Dank.
War geradeeben im Notfall, der Tierarzt meinte nach dem röntgen dass es eine Verletzung am Knie sei. Habe nun Schmerzmittel bekommen und wenn es in 1 Woche nicht besser ist, müssen wir nochmals vorbeigehen.

Super Infos, haben Sie vielen lieben dank =).
Gruss Melanie





Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

freut mich, dass es keine noch schlimmeren Verletzungen sind. Da hat der Süße anscheinend noch einmal richtig Glück gehabt

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Freut mich, dass ich Ihnen helfen konnte

Gute Besserung für Ihren Kater