So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12819
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Unsere Maine-Coon-Katze qu lt sich seit Wochwn mit einer Allergie

Kundenfrage

Unsere Maine-Coon-Katze quält sich seit Wochwn mit einer Allergie (???) rum. Sie hat Atembeschwerden, Schnupfen, tränende Augen etc. Der Tierazt hat bereits eine Endoskopie und Allergietests gemacht, aber es kam nix dabei raus. Nach 10 Tagen Doxcyclin-Therapie (100 mg/die) war es besser, fast weg. Jetzt, 1 Wo. später ist es schlimmer als zuvor. Wir haben schon sämtliche Pflanzen und Zimmerdüft eliminiert. Was könnte der Auslöser sein? Es ist eine reine Wohnungskatze, kein Freigänger. Ich bitte Sie um eine kurze Rückantwort. Danke. MfG Juliane Schrieder
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

war die Besserung auf Doxyzyklin alleine (das würde stark für eine bakterielle (Mit-)ursache sprechen oder war Doxycycin zusammen mit Cortison (oft Prednisolon) gegeben worden. Das Ansprechen auf Cortison alleine ist oft ein Indiz für allergische Mitursache, das Ansprechen auf Antibiotikum alleine Indiz für bakterielle Mitursache.

 

Ich würde Ihnen raten, auf jeden Fall eine Tupferprobe (Nase und/oder Augen) entnehmen zu lassen, um mit Hilfe eines Antibiogramms (Resistenztest) die vorliegenden Bakterien und die bestwirkenden Antibiotika zu bestimmen. Möglicherweise hat Doxycycin nur einen Teil der Bakterien erfasst.

 

Katzenschnupfen ist manchmal recht hartnäckig, da es sich um eine multifaktorielle Erkrankung handelt, deren Ursachen meist gemischt vorliegen:

-viral: hier kann man in der Regel nur durch Unterstützung des Imunsystems angreifen, Medikamente s.u., Optimierung von Futter und Lebensbedingungen (z.B nicht zu trockene Raumluft);

-bakteriell: es wäre sehr sinnvoll, von Ihrem Tierarzt eine Nasentupferprobe entnehmen zu lassen, mit deren Hilfe festgestellt werden kann, welche Bakterien vorliegen und auf welche Antibiotika sie noch ansprechen (Resistenztest).

-allergisch: Überempfindlichkeit auf z.B. Hausstaub(milben) (am Besten keine Teppiche bei Schnupfenkatzen), sehr selten auch Nahrungsmittelallergene (hypoallergene Diät sinnvoll)

-bei älteren Tieren kann auch ein Nasentumor vorliegen, dann meist einseitig deutlich verstärkter Ausfluß und/oder Schwellung der Nase sichtbar, wie alt ist Ihre Katze? Meist einseitige Symptome (gleiches gilt für Fremdkörper, z.B. Pflanzenteil). Hätte man bei der Endoskopie gefunden. War es eine Endoskopie des Rachens oder auch eine Inspektion der Nase durch Rhinoskopie?

 

Folgende Maßnahmen können in vielen Fällen lindern:

- Zylexis, Vitamine, Aufbauspritzen

- Lysin (in vitro virusreduzierend)

-Interferonspritzen (Virbagen Omega, Kur kann bis zu mehrere 100 Euro kosten, Absprache mit Tierarzt vor Ort)

- Antibiose (möglichst nach Resistenztest, da ja Antibiotikum gegeben wurden, v.a. wenn eitriger Ausfluß oder Fieber (rektal > 39°))

-Schleimlöser (Bisolvon oder ACC)

-Luftbefeuchter

-Möglichst viel Flüssigkeit geben: Futter möglichst suppig verabreichen, Trinkwasser mit Katzenmilch oder Fleischbrühe anreichern

-Inhalation mit heißem Kamillen-Salz-Wasser (in kleinem Raum, oder im abgedeckten Korb (mit etwas Lieblingstrockenfutter), der über die Schüssel gestellt wird, ca. 5-10 Minuten, danach Katze gut trockenreiben und 2 Stunden zugfrei halten.

-Homöopahika: eine bewährte Indikation bei chronischem Schnupfen ist die Gabe von Silicea D12 2x täglich 1 Tablette (5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette mit etwas Katzenmilch geben) und Euphorbium D4 3xtäglich 1 Tablette. Zusätzlich zur allgemeinen Anregung des Imunsystems Echinacea D1 3x täglich geben. Falls reichlich reizendes wässriges Augen-und Nasensekret vorliegt, ist Allium cepa D6 3x1 angezeigt. Mittelfristig kann auch das homöopathische Konstitutionsmittel Ihrer Katze (homöopathische Anamnese erforderlich) sehr gut unterstützend wirken

-Nasenspray (Euphorbum comp. Heel) Sprayen wird leider nur von wenigen Katzen toleriert, dann Tröpfchen auf Wattestäbchen oder Finger sprühen und damit an die Nase bringen

-falls Verkrustungen: Verkrustungen baldmöglichst mit etwas erwärmtem Wasser (evtl. mit etwas Calendula oder Kamillosan, gut ist der Zusatz von Phlog-Asept, plantavet, Tierarzt) oder Babyöl entfernen (Atemweg äußerlich freihalten)

-Bei fehlendem Appetit könnte man Reconvales Tonicum K geben (evtl. mit Spritze ins Maul geben, eine Flüssignahrung, die oft auch von Katzen genommen wird, die sonst nicht mehr fressen

- Für die Augen: Bepanthen oder antibiotische Augensalbe nach Resistenztest

 

Ich hoffe, Ihnen etwas helfen zu können und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung freue ich mich natürlich auch. Im Voraus besten Dank.

 

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Udo Kind

 

Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12819
Erfahrung: Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Dr. Kind,

danke für Ihre Antwort. Ich muß jetzt mal alles in Ruhe durcharbeiten!
Sie hat übr. eine Spritze mit Kortison bekommen (komb. mit einem Antibiotikum, soviel ich weiß??) und die 10 Tage Doxy oral. Die Endoskopie war von Rachen u. Nase. Sie hat übr. eine Nahrungsmittelallergie gg. Royal Canin-Futter, von uns bekommt sie nur Aldi-Futter (sie will nix anderes!) und Shebe-Gourmet als Zusatzfutter. Gimpet Hefetbl. habe ich jetzt weggelassen, die Katzenminze im Wohnzimmer ebenfalls entfernt, außerdem sämtl. Palmengewächse, da sie daran rumfrißt! Aber wir haben viele Teppichböden... Was kann man gg. Hausstauballergie o. ä. machen??? Danke, wenn Sie mit weiterhelfen können!
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

insbesondere falls die Cortisonspritze ein Langzeitcortison (z.B. Depo-medrate) war, weiß man nicht, ob das Cortison oder eher das Dxycyclin den Erfolg gebracht hat (evtl. noch mal nachfragen).

 

Zur Minderung der Beschwerden durch die Allergie können Sie neben dem Cortison noch Folgendes tun:

 

- möglichst wenig Teppich in der Wohnung und häufiges Saugen und Durchlüften-Lassen

 

- Futterumstellung: zur Senkung der Reizschwelle (ganz allmähliches Umstellen funktioniert manchmal bei Katzen, allmählich höherer Anteil des gewünschten Futers),

--Selbst kochen: bisher nicht verwendete Komponenten (z.B. Pferdefleisch)

--gut ist oft auch das Futter zd-ultra allergenfree der Firma Hills,

--8-10 Wochen konsequent (absolut nichts anderes füttern!)

-Zur Unterstützung des Gesamtstoffwechsels außerdem ein Vitamin B-haltiges Vitaminpräparat (z.B. Vitamin-B-Komplex ratipharm 1 Kapsel jeden 2.Tag) für 4 Wochen

-essentielle Fettsäuren (z.B. Viacutan, Boehringer, Tierarzt) geben.

 

Theoretisch sind auch psychische Mitauslöser möglich: Hat sich irgendetwas im Umfeld Ihrer Katze verändert oder wirkt sie gestresster? Dann wären Bachblüten-Rescue-Tropfen 4x täglich 4 Tropfen mit Wasser oder etwas Fleischbrühe hilfreich, ebenso Feliway-Verdampfer (Katzen-Wohlfühl-Pheromon; vom Tierarzt).

 

Außerdem:

-Canipulmin (Plantavet, über Tierarzt): Ergänzungsfuttermittel u.a mit Thymian und Efeu zur allgemeinen Unterstützung der Atemfunktion

- Apis D6 2x täglich 5 Globuli ; Gaben anderer homöopathischer Mittel richten sich nach betroffenem Bereich (tierärztliche Abklärung) und nach den Allgemeinsymptomen: z.B. Spongia D6 3x 1 Tabl. oft gut bei Kehlkopfentzündungen, homöopathische Allgemeinanamnese wäre sinnvoll

- Inhalieren: die Katze am Besten in eine Transportbox oder kleines Zimmer setzen und stellen eine Schüssel mit heißem Salzwasser oder Kamillenlösung vor die Box und decken das Ganze mit einem Handtuch ab.
- Vitamin C (20 mg/kg Körpergewicht) und Vitamin E (10 mg/kg Körpergewicht): beide entzündungshemmend (natürlich nur in begrenztem Maß).

 

Antihistamine kann man versuchen, sind aber bei der Katze meist nicht sehr wirksam.

 

Vielen Dank für´s "Akzeptieren"! Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

 

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Udo Kind

 

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
< Zurück | Weiter >
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
  • Prompte und absolut hilfreiche Antwort, die uns sehr beruhigt hat, weil heute Sonntag und unser Tierarzt nicht erreichbar ist! JustAnswer Kunde Winnenden
  • Freundlich, verständnisvoll, sehr zügige Antworten, werde ich weiterempfehlen und jederzeit wieder nutzen. Ina A. WOB
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1056
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1056
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BE/bergsonne/2012-7-17_145344_PB261261.64x64.JPG Avatar von Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    4102
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierarztmobil/2011-8-4_105618_P1020396.64x64.JPG Avatar von Tierarzt-mobil

    Tierarzt-mobil

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    1150
    20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/corinamorasch/2010-8-14_142259_Corina_Morasch_CWU_klein.jpg Avatar von Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    4094
    praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KB/kbiron/2012-7-17_112843_kornelis2.64x64.jpg Avatar von Biron

    Biron

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    591
    Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierexpertin/2014-8-31_221147_Tehnja1.64x64.jpg Avatar von Kleintierärztin

    Kleintierärztin

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    3376
    Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/IE/ierarztonline/2015-11-27_8627_...64x64.jpg Avatar von Tierarzt-online

    Tierarzt-online

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    753
    praktizierende Tierärztin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin