So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

unsere Katze 1 jahr alt ,normalerweise voll lebendig ist gester

Kundenfrage

unsere Katze 1 jahr alt ,normalerweise voll lebendig ist gester ausgebüchst,und lag heute morgen vor unserem Fenster ,sie ist voll verstört, hat den hinterbereich voll kot und liegt bewegungslos in der ecke will kein fressen kein trinken,kann es sein das sie was falsches gefressen hat?? hier laufen viele Katzen frei rum ,also gift oder so liegt hier nirgends rum,aber ihre hinterpfote schmerzt
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

bitte gehen Sie baldmöglichst zu Ihrem Tierarzt oder in eine Tierklinik.

Ich fürchte, daß Ihre Katze einen Unfall hatte und Schmerzmittel, Infusion und evtl sogar operative Maßnahmen benötigt.

Kann sie Ihre Hinterbeine noch bewegen?

Es könnte zu einer Wirbelsäulenverletzung oder einem Schädel-Hirn-Traumata mit einem Hirnödem (Schwellung des Gehirns) gekommen sein. Durch den dadurch entstehenden Druck auf das Gehirn kann es zu schweren neurologischen Ausfällen kommen.

 

Prüfen Sie bitte Folgendes:

- Temperatur rektal messen (sollte zwischen 38° und 39° liegen)

- Schleimhautfarbe (sollte rosa sein)

-Pupillen sollten normal stark geweitet sein; Pupillarreflex: Licht (Taschenlape) führt zur gleichmäßien gleichzeitigen Verkleinerung der Pupillen beider Augen, Dunkelheit (mit Hand abdecken) zur raschen Vergrößerung?
- Schwellungen sichtbar?.

-Bewegung gut koordiniert, klar ansprechbar?

Falls Sie bei der Prüfung irgendwelche Auffälligkeiten finden, bitte sofort einen Tierarzt oder eine Tierklinik aufsuchen. Ihre Katze sollte dann ein Schmerzmittel und evtl. ein Präparat zum Abschwellen oder zur Entwässerung (Gehirndruckentlastung) erhalten.

 

Unterstützend können Sie Arnika D6 heute stündlich 5 Globuli, morgen 3x täglich gebe außerdem Bachblüten-Rescue-Tropfen alle 2 Stunden.

Schwellungen bitte kühlen.

 

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

 

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Udo Kind