So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Guten Morgen, ich brauche f r meinen 16 j hrigen Kater ein

Kundenfrage

Guten Morgen,
ich brauche für meinen 16 jährigen Kater ein Antibiotikum(Synolox). Dessen Schwanz ist vor etwa 3 Jahren amputiert worden. Vor 2 Tagen hatte er gerauft, und er wurde an seiner empfindlichsten Stelle ("Restschwanz") direkt am Stumpf verletzt - die Wunde hat sich ein wenig infiziert, nachdem mein Kater eine wahrliche TA Odyssee hinter sich hat, möchte ich ihn jetzt nicht wieder zum Selbigen schleppen. Kann ich ein Rezept bzw. das Medikamt auch online bekommen ?
Besten Dank für eine Antwort
A.Gürtler
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
leider ist es nicht erlaubt ohne eine tierärztliche Untersuchung Antibiotika abzugeben. Das Ausstellen eines Rezeptes ohne das Tier untersucht zu haben wäre illegal.
Sie können Sie Wunde reinigen (z.B. mit Octenisept, Prontosan o.ä.). Die Anwendung von antibiotischen Salben für Menschen empfehle ich Ihnen nicht, da manche Stoffe für Katzen nicht gut verträglich sind.
Das beste wäre also, bevor sich die Sache doch noch mehr verschlimmert, den Tierarzt Ihres Vertrauenes aufzusuchen, der die Stelle begutachtet und dann fachgerecht behandeln kann.
Wenn Sie einen Tierarzt haben, bei dem Sie auch die jährlichen Imfpungen durchführen und die Wurmkur bekommen, wird dieser Ihnen ggf. eine Salbe zur Erstbehandlung auch so geben (z.B. Dermamycin), aber auch hierfür müßte er eigentlich das Tier sehen. Ansonsten wäre eine Vorstellung beim Tierarzt ohnehin angebracht. Gerade für Freigänger ist es wichtig, in Sachen Impfung und Wurmkur gut versorgt zu sein.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und wünsche dem Kater gute Besserung.
Für das Akzeptieren danke XXXXX XXXXX Voraus.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
....ich bin mit der Antwort nicht zufrieden - wirklich sehr allgemein und nicht auf meine Frage eingegangen.
Ich war mittlerweile bei einem TA.
Danke
Gruß
A.G.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

die Antwort von Dr. Biron ist völlig korrekt und entspricht der Rechtslage in Deutschland. Es ist verboten Antibiotika ohne Untersuchung an Tierbesitzer abzugeben.

Es wäre deswegen angemessen und fair, wenn Sie seine Antwort akzeptieren würden.

 

Ob Synulox ein geeignetes Antibiotikum wäre oder ob möglicherweise Resistenzen vorliegen und ein anderes Antibiotikum erforderlich wäre, kann nur ein Tierarzt, der Ihr Tier sieht, entscheiden - evtl. mit Hilfe eines Abstrichs und Resistenztest/Antibiogramm.

Viele Tierärzte machen in schwierigen Situationen auch Hausbesuche - bei Bedarf bitte beim Tierarzt nachfragen.

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind

Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag nochmal,
Ihre Frage war: Kann ich ein Rezept bzw. das Medikamt auch online bekommen ?
Die richtige Antwort dazu wäre "Nein" gewesen.
Ich habe Ihnen zusätzlich noch erklärt, warum dies so ist und Ihnen diverse Tips gegeben, wie behandelt werden könnte, und was das beste für das Tier wäre, sowie weiterführende Informationen.
Entsprechend, wenn auch evtl. unabhängig von der Empfehlung haben Sie einen Tierarzt aufgesucht.
Durch das Stellen der Frage haben Sie hier eine Dienstleistung angefordert und bekommen.
Es wäre nun an Ihnen auf Akzeptieren zu klicken.
Es freut mich, dass dem Tier wohl geholfen werden konnte.
Da Sie sicher nicht zu den Leuten gehören, die eine Pizza bestellen und dann dem Boten die Tür nicht öffnen, wäre ein "Akzeptieren" angebracht ;)
Vielen Dank im Voraus!