So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 6810
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

hallo guten morgen ich bin katzenz chter und wollte ma l fragen

Kundenfrage

hallo guten morgen
ich bin katzenzüchter und wollte maöl fragen ich habe im moment einen wurf mit 4 wochen alten babys und eine katze die in den nächsten tagen ihren wurf bekommen soll,
jetzt ist es so das die kleinen bei der hochtragenden katze die ganze zeit andocken und trinken wollen, sie kümmert sich rührend als wären es ihre eigenen,
ist das nicht schädlich für die neugeborenen dann ? fehlt dann nicht die so wichtige kolostralmilch wenn die anderen kleinen jetzt schon alles trinken ?
oder kann ich die zusammen bleiben lassen?
bis her hatte ich immer steng getrennt das so was nicht passiert aber es interessiert mich jetzt einfach mal ob man das zulassen kann ider ob es besser ist die kleinen dort weg zu nehmen und zu trennen.
ich würde mich über eine rasche antwort sehr freuen.
lg
k.mayer
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
nein, ich würde das auf keinen Fall zulassen!
Sie machen es also genau richtig mit der Trennung.
Der Milchfluss käme sonst zu schnell in Gang und wertvolle InhaltsStoffe (Kolostralmilch)gingen verloren. Eine weitere Gefahr wär, dass die Katze ihre eigenen
Jungen nicht animmt oder/und zu wenig Milch hat.
Viel Glück!
Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.Drücken Sie dann bitte auf akzeptieren und bewerten Sie mich.Danke im voraus!
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, haben Sie noch Fragen?
Wenn nicht - bitte für meine Bemühungen auf akzeptieren clickeen.
danke!
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen!
Sie haben leider noch nicht auf akzeptieren geclickt- für die Beantwortung Ihrer DRINGLICHEN Frage.Bitte nicht vergessen,denn es ist hier so ülich, dadurch unsere Bemühungen zu honorieren!
Sollten Sie noch weitere Fragen ,haben beantworte ich diese gerne
mfg

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin