So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

Hallo! Meine Katze Mogli, 11 Monate alt, reine Hauskatze, hat

Kundenfrage

Hallo! Meine Katze Mogli, 11 Monate alt, reine Hauskatze, hat sich in den letzten Stunden 2x erbrochen (durchsichtige, schleimige Flüssigkeit) - könnte das damit zusammenhängen, dass unsere Katze seit einigen Wochen Katzengras zu sich nimmt (nicht sehr oft) - ODER muss ich wirklich mit einer sehr schlimmen ERkrankung rechnen?
Denn für die Behandlung der KAtze könnte ich in unserem Fall nur die Tierklinik aufsuchen, die etwa 1,5 Stunden Autoweg entfernt ist und meine Katze verträgt das Autofahren gar nicht, ich will sie nicht unnötig noch mehr stressen.
Bitte um einen richtig guten Tipp, denn bisher hatten wir mit ihr noch GAR KEINE Probleme..

Vielen Dank XXXXX XXXXX MAnuela
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Besitzer,

toll, dass sie schon die Temperatur kontroliert haben.

MchenSie bitte folgendes

kontrollieren Sie bitte die Wohnung ob die Katze eine Pflanze oder eine Chemikalie aufgenommen haben könnte. Oder Nähgarn oder einen Fremdkörper

 

Suchen sie sich eine Hilfe und gutes Licht

Versuchen Sie der Katze das Mäulchen zu öffnen. Sehen sie etwas - versuchen sie unter die Zunge zu sehen, ob ein Faden herumgeschlungen ist.

 

Ist die Atmung ruhig ?

Schleimhaut hübsch rosa ?

Bauch weich ?

 

Wenn sie hier weiter nichts finden, dann könnten sie der Katze Metoclopramid-Tropfen/Paspertin eingeben - 10 Tropfen. Das nimmt die Übelkeit.

Sie sollte dann heute allerdings nur noch Wasser erhalten.

 

Wenn alles morgen in Ordnung , dann wieder anfüttern.

Ansonsten dann morgen Tierarzt vor Ort.

 

 

Ich hoffe ich konnte helfen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie die Antwort akzeptieren würden.

Liebe Grüsse und Gute Besserung

Dr. G. Bauer

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin