So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16309
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Bei unserem 7 j hrigen Hund wurde der Verdacht auf ein Cushing

Kundenfrage

Bei unserem 7 jährigen Hund wurde der Verdacht auf ein Cushing - Syndrom diagnostiziert.
Er bekommt schon seit ca 5 Jahren Prednisolon in verschiedener Dosierung. Welche Möglichkeiten der Behandlung gibt es und besteht die Chance einer Heilung ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

 

Hallo,

 

 

um ihnen eventuell helfen zu können bräuchte ich noch einige Informationen:

-welche Symtome hat ihr Hund bzw anhand welcher Symtome wurde Cushing in Erwägung gezogen

-wurde dieser Verdacht mittels eines Blutest bestätigt?

-in der Regel kann eine Dauertherapie mit Cortison zum sogenannten Morbus Addison führen,wurde dies untersucht?

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Die Blutentnahme wurde am Mittwoch27.4.) gemacht. Haben Morgen erst einen Termin zum Gespräch.

Auslöser war ein Zittern der Beine, aufgeblähter Bauch, Nach Röntgen eine vergrößerte Leber, dort war eine Therapie mit Phen-Pred am Laufen, da verdacht auf Rückenprobleme, Medi wurde vor 2 Wochen abgesetzt, da dort Kontrolle der Leberwerte eine starke Erhöhung ergaben

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

in Ordnung,das Cortisonsollte langsam reduziert werden und auf keinem Fall plötzlich,da es sonst zu einem Morbus addison führen kann,d.h. die Cortisongabe langam immer weniger werden lassen.die von ihnen beschriebenen Symtome sind nicht eindeutig ein Hinweis auf cushing.ich würde ihnen raten erst einmal das Gespräch morgen abzuwarten ,sie können sich dann gerne unter der gleichen Frage wieder melden undbrauchen dann auch nicht nochmal bezahlen.

 

Beste Grüße und bis dahin alles Gute

 

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin