So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Ich habe Rennm use und die haben einen wurf von 4 jungen bekommen

Kundenfrage

Ich habe Rennmäuse und die haben einen wurf von 4 jungen bekommen . Jetzt ist aber nur noch 1 da, die anderen sind tot und ich habe sie raus genommen.Das letzte was noch da ist hat schon etwas fell aber die Augen immer noch zu. Es sieht so aus als wenn es nicht genug milch bekommen würde. Meine Frage, kann ich zufüttern und wenn ja WAS.Wie mach ich das am besten?Danke XXXXX XXXXX Claudia
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

folgende Ersatzmilch wird empfohlen (Zutaten vom Tierarzt):

- 5 g Milchaustauscher für Hunde- oder Katzenwelpen

- 20 ml Wasser

- Mineralstoffgemisch (z.B. Korvimin ZVT, 1 Msp.)

- Lactobazillus-Präparate (Bene-bac)

 

Verabreichung mit kleiner 1 ml -Spritze

Massage von Afterregion und Bauch mit warmem feuchten Tuch nach der Fütterung (Anregen von Verdauung und Harnabsatz)

 

Infos finden Sie auch hier:

http://www.vetion.de/focus/pages/FText2.cfm?focus_id=32&text_select=236&farbe=ts

 

Viel Glück!

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

 

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Udo Kind

 

 

 

 

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wie oft muss ich sie dann füttern?
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

wie geht es denn der Mutter? Eigentlich müßte die Mutter ja genug Milch haben und die Muttermilch ist natürlich die Beste. Versuchen Sie das Kleine bei de Mutter anzulegen, versuchen, etwas Milch aus der Zitze der Mutter zu drücken und diese dann ins Maul des Welpen tropfen lassen.

Ersatzmilch nur geben, wenn Muttertier keine oder nicht genug Milch hat. Eine Fütterung ist dann alle 2-3 Stunden erforderlich. Zur besseren Akzeptanz kann man noch ein wenig Traubenzucker zusetzen, aber nur wenn die Milch sonst nicht genommen wird.

 

Viel Erfolg!

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind

 

PS: danke für´s Akzeptieren!

sorry, daß Antwort etwas gedauert hat. Mußte in der Praxis noch was erledigen.