So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Unsere Farbmaus hat eine haarlose Stelle am R cken und struppiges

Kundenfrage

Unsere Farbmaus hat eine haarlose Stelle am Rücken und struppiges Fell und sie krazt sich ständig hinter den Ohren. Was hat sie, wie können wir ihr helfen ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

hier kommen verschiedene Ursachen in Betracht. Entweder hat das Tier Parasiten (z.B. Milben), oder es handelt sich um eine Pilzinfektion. Beide Erkrankungen müssen mit den richtigen Medikamenten behandelt werden, welche Sie beim Tierarzt erhalten. Schauen Sie sich Haus und Fell des Tieres genau an, können Sie winzige bräunliche Pünktchen im Fell erkennen, die sich minimal bewegen (meist nur mit geschultem Auge oder unter dem Mikroskop erkennbar) handelt es sich wahrscheinlich um Milben. Diese kann man z.B. durchs Futter oder neue Tiere einschleppen.

Suchen Sie mit dem Tier möglichst bald einen Tierarzt auf, damit dieser die richtige Diagnose stellen und die entsprechenden Präparate mitgeben kann.

Alles Gute für Ihre Maus
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke für die Information. Diese habe ich bereits aus unserem Mäusebuch erhalten.
Ich hatte mir erhofft ich könnte von Ihnen erfahren was ich dagegen tun kann.
Jetzt am Osterwochenende ist es nicht so leicht zum Tierarzt zu gehen, und 4 Tage warten möchte ich auch nicht.
Vielleicht haben Sie einen Tip, was man der armen Maus Gutes tun kann.
Vielen Dank.
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das ist leider das Problem, da die Präparate verschreibungspflichtig sind werden Sie sie nicht in der Apotheke erhalten. Falls Sie vom Hund Surolan oder ähnliches im Haus haben können Sie die betroffenen Stellen dünn damit einreiben. Ansonsten können Sie hier leider nicht viel machen, da es ohne geeignete Medikamente keine Therapiemöglichkeiten gibt. Um Milben zu eliminieren sollten Sie auf jeden Fall den Käfig noch einmal komplett reinigen und Holzgegenstände bei 200 °C eine halbe Stunde lang in den Backofen tun. Ich würde dann auch komplett neues Einstreu verwenden um die Infektion nicht gleich wieder einzuschleppen.

Viele Tierärzte haben übrigens auch Samstags auf, so dass Sie morgen evtl. Glück haben könnten - im Zweifelsfall einfach mal rum telefonieren.
Kleintierärztin und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

eine Sache habe ich noch vergessen, Hautpilzerkrankungen sind von Tieren auf den Menschen übertragbar, Sie sollten daher insbesondere mit Kindern vorsichtig sein, bis die Ursache für die Hautveränderungen geklärt ist.