So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Hilfe meine Fee hat gestern Abend 5 kleine Kitten bekommen,sie

Kundenfrage

Hilfe meine Fee hat gestern Abend 5 kleine Kitten bekommen,sie sind soweit ich es beurteilen kann gesund nur Nummer 5 heute 72 Gramm schreit so fürchterlich soll ich mit Aufzuchtsmilch nach füttern?
unser Tierarzt hat keine Sprechstunde obwohl ich seine Handy Nr.habe!Sie sind meine letzte Hoffnung ich möchte nichts falsch machen!!!!
Liebe Grüße
Monika Widler
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

Wiegen Sie das Jungtier, bevor es bei der Mutter säugt. Wenn es nach dem Saugvorgang nicht zumindest ein paar Gramm schwerer ist oder Ihnen zu schwach zum Trinken erscheint sollten Sie das Jungtier auf jeden Fall mit Aufzuchtsmilch füttern bzw. zufüttern. Versuchen Sie zunächst den Kleinen beim Trinken zu unterstützen, indem Sie Sie das Gesäuge der Mutter massieren bis einige Tropfen Milch kommen und den Kleinen dann anlegen.

Wenn dies nicht klappt sollten Sie auf jeden Fall zufüttern. Wenn er nicht trinkt kann ihm nur durch eine Infusion geholfen werden. Rotlicht ist gut, passen Sie aber auf, dass es nicht zu warm wird. Sie sollten den Kleinen heute Nacht möglichst stündlich füttern und morgen früh gleich einen Tierarzt aufsuchen wenn Ihnen das Tier schwach erscheint und / oder nicht richtig trinkt.

Ansonsten können Sie nur immer wieder den Bauch und den Analbereich mit warmem Öl massieren, damit die VErdauung angeregt wird. Bei akuter Verstopfung auch schon mal vorsichtig mit der Spitze eines Fieberthermometers den Anus reizen.

Das Füttern klappt übrigens am Besten mit einer 1 ml Spritze. Nach dem Füttern immer wie beschrieben den Bauch und Analbereich massieren.

Alles Gute für den Kleinen
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Wenn Ihnen meine Antwort weitergeholfen hat würde ich mich übers Akzeptieren meiner Antwort freuen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin