So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Hallo Mein Kaninchen hat Durchfall. Ich f ttere ihnen Heu,

Kundenfrage

Hallo
Mein Kaninchen hat Durchfall. Ich füttere ihnen Heu, Wasser, Weizen und das Kaninchenkorn. Mein vorheriges Kaninchen hatte auch Durchfall und wurde kurz drauf kaputt.
Was kann ich dagegen tun das das überlebt?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

Sie sollten morgen auf jeden Fall einen Tierarzt aufsuchen und eine Kotprobe untersuchen lassen. Durchfall bei Kaninchen kann verschiedene Ursachen haben, häufig sind Parasiten oder Hefen beteiligt. Dies kann man über eine Kotuntersuchung feststellen. Sie bekommen dann von Ihrem Tierarzt ein entsprechendes Präparat.

Füttern Sie die nächsten Tage nur noch Heu und achten Sie auf eine ausreichende Flüssigkeits- und Futteraufnahme.

Sie sollten das Tier nicht nach draußen lassen so lange das Tier Durchfall hat, da es ansonsten passieren kann, dass Fliegen Ihre Eier auf dem Kaninchen ablegen und die Maden das Tier zerfressen. Notfalls den Käfig mit einem Moskitonetz abdecken.

Wie gesagt, hier ist eine Kotuntersuchung unbedingt notwendig.

Alles Gute für Ihr Kaninchen
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, ein kleiner Zusatz noch: Füttern Sie kein Weizen oder Körnerfutter. Dies fördert Durchfall und Zahnprobleme- Auf www.kaninchentierarzt.de finden Sie ein paar Infos.Den Rest hat die Kollegin schon gesagt: Kotuntersuchung! Bei Kokzidien behandeln, Hefen kann man durch Futterumstellung reduzieren. Gute Besserung!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin