So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

wir haben heute die laborergebnisse meiner 10 j hrigen bernersennh ndin

Kundenfrage

wir haben heute die laborergebnisse meiner 10 jährigen bernersennhündin bekommen. leber,nierenwerte sind sehr gut lt tierärztin, nur die eiweißwerte sind geringfügig zu niedrig. meine hündin ist stiller als sonst, sehr schreckhaft (wir haben noch 2 junge hunde von 2 jahren und 9 monaten, die sie aber in ruhe lassen). die tierärztin meint, meine hündin würde das eiweiß über den darm verlieren, sie möchte röntgen und ultraschall machen. ist das ein guter weg, ich bin einfach unsicher.
danke XXXXX XXXXX kerstin von allwörden
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Liebe Besitzerin,

es gibt tatsächlich Fälle bei denen der Eiweiss-Wert ein wenig zu nieder erscheint.

Wenn er über 6 g/l ist brauche Sie überhaupt nichts zu tun.

Das Serum-Eiweiss besteht ja aus verschiedennen Komponenten. Der WErt kann dann als normal gelten. Wenn der Hund wirklich matter erscheint, würde ich woanders suchen.

Bitte kontrollieren Sie auch mal die Sehfähigkeit. Vielleicht sieht sie ja nicht mehr gut und traut sich weniger (stiller und schreckhaft).

 

Auch wenn der WErt unter 6 ist, muss dass erstmal nicht schlimm sein.

 

Eiweiss besteht ja aus mehreren Komponenten. Wenn der Wert wirklich nieder ist, macht man erstmal eine Kontrolle des Wertes und dann gegebenen falls eine Elektrophorese. Damit kann man versuchen rauszufinden, welcher Eiweisskörper denn überhaupt fehlt.

Niedere Werte gibt es, wenn a) in der Leber nicht genug gebildet wird.

b) Eiweiss über Harn !!!! oder Darm !!! verloren geht.

Test für Harn - simpler Harnstick

Test für Darm - Röntgen und Ultraschall sind sinnlos und sie haben zusammen mit dem Eiweissverlust über den Darm immer schwerste Durchfälle. Also - kein Durchfall = keine Eiweissverlust -Enteropathie.

 

Ich würde mich an ihrer Stelle auf alle Fälle nochmal mit der Sehfähigkeit beschäftigen. In dieser Fragestellung finde ich die oben ganannten Untersuchungen überzogen und nicht zielführend. Ein Wert von 6 bis 6,5 ist völlig normal

5,7 bis 6 ein bisserl wenig

5 bis 5,5 Kontrolle binnen 14 Tagen

unter 5 Kontrolle sofort mt Elektrophorese und Harnstick.

Immer vorausgesetzt man findet sonst nichts.

 

 

Ich hoffe ich konnte helfen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie die Antwort akzeptieren würden.

Liebe Grüsse und Gute Besserung

Dr. G. Bauer