So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

Hallo meine H ndin hat heute einen Socken von mir gefresse

Kundenfrage

Hallo meine Hündin hat heute einen Socken von mir gefressen.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Besitzer,

ich gehe mal davon aus, dass es dem Hund gut geht.

 

Sie sollten bei allen weiteren Schritte sicher sein, dass der Hund die Socke wirklich gefressen und nicht nur verbuddelt und verschleppt hat ! Also event. nochmal gründlih suchen.

 

bei einem grossen Hund und einem Kindersöckchen kommt die Socke wahrscheinlch nach einiger zeit "hinten wieder raus". Ansonsten wird dies vermutlich nicht der Fall sein.

 

WEnn die Socke gründlich zerlegt wurde, kann man versuchen 2-3 Tage Sauerkraut zu füttern und die Fasern so unbeschadet nach hinten zu transportieren.

Socke in gorssen Stücken bleibt wahrscheinlich hängen.

 

Gut möglich dass die Socke im Moment noch im Magen ist. Dort liegt sie erst mal ohne grossen Schaden. Erst wenn sie in den dünndarm gerät droht ein Dünndrmverschluss.

 

Machen Sie heute nichts mehr. WEnn sie glück haben wird die Socke über nacht erbrochen - auch gut.

Wenn nicht, dann ´Hund nüchtern lassen. Der Tierarzt soll entscheiden, ob der Hund gefüttert wird und man ihn dann künstlich erbrechen lässt oder ob er versucht den Socken mit der Zange zu holen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten.

 

Das einzige was sie heute doch noch machen müssen:

füttern sie eine kleine Menge leckeres Futter. Wird diese problemlos aufgenommen, dann ist das Material jedenfalls nicht mehr in der Speiseröhre und für heute sei das dann genug. Bei einem Verschluss der Speiseröhre frisst der Hund nicht mehr. Dann sollten sie heute noch in den notdienst. Dort kann man dann die Socke in Narkose aus der Speiseröhre rausziehen. Erfahrungsgemäss müsste die Socke aber im Magen sein. Dann geht es erst morgen mit dem Haustierarzt weiter.

 

 

Ich hoffe ich konnte helfen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie die Antwort akzeptieren würden.

Liebe Grüsse und Gute Besserung

Dr. G. Bauer

know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung: Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
know-it-vet und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen, lieber JA-Kunde. JA hat mich informiert, dass Sie die Antwort von mir haben möchten. Ich war gestern nicht im Netz. Das was Kollegin Dr. Bauer geantwortet hat ,ist richtig. Dem ist nichts aus meiner Sicht hinzuzufügen. Viel Erfolg.