So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Hallo, bei meiner Katze wurde aufgrund einer Blutuntersuchung

Kundenfrage

Hallo, bei meiner Katze wurde aufgrund einer Blutuntersuchung eine Muskelentzündung festgestellt. Das Blutbild zeigte 3-fach erhöhte Werte an. Was bedeutet das? Ist das gefährlich. Meine Katze ist 9 Jahre alt. Vielen Dank XXXXX XXXXX baldige Antwort.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

ich nehme mal an, dass der Wert Creatininkinase (CK) erhöht ist, oder? Wie sieht es mit den anderen Blutwerten aus?

Ich würde diesen Wert immer nur im Zusammenhang mit der klinischen Symptomatik beurteilen. Welche Symptome bzw. Probleme hat Ihre Katze? Wenn Sie mir dies und den Krankheitsverlauf näher beschreiben kann ich Ihnen besser helfen.
Kleintierärztin und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Die anderen Blutwerte sind normal.

Ich konnte auch keine Symptome bzw. Probleme feststellen.

Auf diese Muskelentzündung wurde ich erst durch die Blutuntersuchung aufmerksam.

Es handelte sich um eine reine Vorsorgeuntersuchung.

Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich würde mir da keine allzu großen Sorgen machen wenn keine klinische Symptomatik besteht. Es kann z.B. auch nach Injektionen zu deutlich erhöhten Creatininkinasewerten kommen. Auch nach starker körperlicher Belastung kann es zu erhöhten Werten kommen. Weitere Ursachen für diesen erhöhten Wert sind Skelettmuskelerkrankungen wie z.B.Wirbelsäulenerkrankungen oder Muskelverletzungen durch Traumata. Auch nach Krampfanfällen kann dieser Wert erhöht sein.

Der Wert kann auch bei Herzmuskelerkrankungen erhöht sein. Wenn Sie daher sicher gehen möchten, auch wenn das Tier keine klinischen Symptome zeigt würde ich auch die anderen Muskelwerte ( alpha-Hydroxybutyratdehydrogenase und Troponin) untersuchen oder den CK - Wert einfach in 2 Wochen noch einmal kontrollieren. War er nur durch eine unbemerkte Verletzung oder ähnliches erhöht sollte er dann wieder im Normalbereich liegen. Wenn nicht kann man immer noch weitere Diagnostik betreiben.

Alles Gute für Ihre Katze
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen herzlichen Dank!