So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

Hallo, meine Labradorh ndin hat vo 3 Tagen ihren ersten Wurf

Kundenfrage

Hallo,
meine Labradorhündin hat vo 3 Tagen ihren ersten Wurf zur Welt gebracht. Insgesammt 11 Stück. Der erste kam 4.30 Uhr und der zehnte 13.30Uhr. 18.30 kam dann noch ein toter Welpe.Jetzt meine Frangen:

Sie hat noch dunklen Ausfluß. Ist das normal oder sollte ich zu meinem TA gehen?
Die kleinen sind fast rund um die Uhr am säugen (max 1/2 Stunde schlafen) Bildet sie genügend Milch?
Beim säugen hechelt sie sehr stark. Ist das auch in Ordnung oder sollte ich zum TA?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Besitzer,

dunkler Ausfluss ist eher normal.

Sie sollten allerding regelmässig kontrollieren:

Schleimhautfarbe

Körpertemperatur

Qualität des Ausflusses..

 

Wenn es so bleibt, dann den Tierarzt um einen Hausbesuch bitten. Im Ernstfall muss man zwar eine Rö-aufnahme machen (übersichtlicher als Schall in diesem Fall), aber er kann ja erstmal zuhause schauen. Ist besser für Mutter und Kinder.

 

Hecheln beim Säugen ist nicht schlimm. Beoabchten. Es muss isch alles erst einspielen.

 

Denke sie bitte daran, die welpen müssen wöchentliche entwurmt werden. Die Mutter auch, wenn auch nicht so häufig.

 

Bitte alle Welpen wiegen, mit Farbe oder durch kleine Haar-Schnittstellen markieren. Körpergewicht notieren. Dies zunächst täglich. Nach der Gebuirt können sie durchaus für 2-3 Tage etwas abnehmen, dann muss es aber bergauf gehen.

 

Bitte füttern sie die Hündin auch mit Getreide, Kartoffeln, GEmüse - sonst bekommt sie event. schwierigkeiten mit der Ca-Abgabe in die Milch.

 

In einiger Zeit müssen sie die Hündin vermutlich bei 11 Welpen öfter als 1 x täglich füttern. Gerne auch mit Fertig-Trockenfutter für Welpen und event. müssen sie die Welpen ab der 6. Woche zufüttern, weil nicht genug Milch für 11 da ist.

 

Das besprechen Sie am besten mit dem Haustierarzt.

 

 

Ich hoffe ich konnte helfen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie die Antwort akzeptieren würden.

Liebe Grüsse und Gute Besserung

Dr. G. Bauer