So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16241
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

hallo, ich habe eine katze, die sich ihre haare am Oberschenkel

Kundenfrage

hallo, ich habe eine katze, die sich ihre haare am Oberschenkel wegleckt, meine alte tierärztin meinte es ist psychisch bedingt und hatte mir Kapseln mitgegeben (irgendeine Eiweissbasis?). Jedenfalls ist es aber nicht besser geworden, sondern die Stelle eher noch größer. Was könnte ich tun? Ansonsten geht es der Katze gut, keinerlei Symptome erkennbar.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag. Es könnte sich um eine pilzinfektion handeln, denn sonst würde die Stele nicht " größer " werden. Lassen Sie überIhren TA eine Gaschabselprobe mykologisch in einem labor untersuXXXXX, XXXXXch kann gezielt behandeltwerden. Bis dahin bei Ihnen - wie immer - perfekte Händehygiene. Ansteckungsgefahr !! Viel Erfolg
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
nun ich bin gerade umgezogen und habe noch gar keinen Arzt in meiner Nähe erkundet. Meine Tierärztin hatte solche Sachen eigentlich ausgeschlossen, denn es sind genau die Stellen, wo sie sehr regelmäßig leckt. Das zieht sich auch schon seit Ende letzten Jahres und ich habe an mir noch keine Anzeichen entdecken können. Ich denke so etwas breitet sich auch nicht so geziel aus, oder.
Wenn es nun doch psychischer Natur ist, gibt es irgendeine Möglichkeit, dass die Haare wieder wachsen beziehungsweise sie aufhört weiter zu lecken?
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen. OK wenn es psychischer Natur sein sollte, dann hilft vielleicht mehr Zuwendung. Aber da bin ich ehrlich gesagt übrfordert Trptzdem viel Erfolg.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.
Arzt nicht wirklich auf Kleintier spezialisiert, Antwort daher zu vage
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Besonders bei Kasten, die im Haus gehalten werden und keinen Artgenossen in der Umgebung haben, kann es zu solchen Übersprungshandlungen kommen. Katzen putzen sich und betreiben intensive Fellpflege, können aber dann "nicht mehr stoppen". Dies ist nicht immer ganz einfach abzustellen. Am besten wäre entweder, wenn man eine andere Katze dazu nimmt oder anderweitig für eine möglichst große Ablenkung sorgt. Dies kann durch anbeiten von mehreren Kratzbäumen, Spielzeug, Denkspielzeug mit versteckten Leckerlie etc. geschehen. Auch Sie als Bezugsperson sollten so viel wie möglich für Ablenkung sorgen.

 

Man könnte natürlich auch mit Psychopharmaka arbeiten, dies wird aber bei Katzen so gut wie nie eingesetzt, da die Nebenwirkungen die postiven Wirkungen nicht aufwiegen.

 

Sie könne es auch einmal mit einer Futterumstellung probieren. Manche Katzen reagieren in diesen Fällen positiv und ändern Ihr Verhalten.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16241
Erfahrung: praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin