So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

ich habe einen 16 jahre alten kater, der seit einigen tage

Kundenfrage

ich habe einen 16 jahre alten kater, der seit einigen tage blut im urin hat.
mein tierarzt hat einen tumor diagnostiziert. und möchte ihn einschläfern. können sie mir sagen, ob diese diagnose richtig ist, und ob es nicht noch andere therapiemöglichkeiten gibt?
danke
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Besitzer,

ob die Diagnose richtig ist, kann ich von hier aus nicht prüfen - aber

wenn der Harn gewonnen wurde und man sich die zellen im "Sediment" angesehen hat und dabei eindeutig Tumorzellen gefunden hat und

wenn ein Ultraschall der Blase gemacht wurde und hier eine klar abgegrenzten Verdickugn der Wand ähnlich einem "Blumenkohl" gefunden hat und die übrige Blasenwand normal war, dann stimmt auch die Diagnose.

Wenn dies nicht gemacht wurde könnte es sich auch um einen Blasenstein mit einer mechanischen Schädigung und Verdickung der Wand

oder

um Harngries

oder

um eine erhelbiche Blaseninfektion handeln.

 

Wenn es wirklich ein Tumor ist, könnte man diesen vielleicht chirurgisch entfernen - aber teilweise ist der Tumor zu umfangreich und man kann die Blase in der Opration nicht mehr zunähen und öfter hat der Tumor gestreut und dann bringt das für das Tier keinen Segen mehr.

In diesem Fall kann man versuchen mit NeyDil und Tarantula D6 den Körper soweit anzurgen, dass er den Tumor begrenzt und wenn man glück hat, sogar verkleinert.

 

Wenn es Blasenstein oder Harngries oder Infekt ist, dann kann man dies sehr wohl behandeln resp. operieren und hat gute bis sehr gute Heilungschancen, auch in diesem alter.

Einer meiner ältesten Patienten war zum zeitpunkt der OP 15 J und ist sogar insgesamt 19 Jahre alt geworden.

 

 

Ich hoffe ich konnte helfen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie die Antwort akzeptieren würden.

Liebe Grüsse und Gute Besserung

Dr. G. Bauer