So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

Hallo Allerseitz, ich habe einen Verletzten Bussard aufgenommen

Kundenfrage

Hallo Allerseitz, ich habe einen Verletzten Bussard aufgenommen der an einem Fuß ,wahrscheinlich durch ein Teichnetz seine Krallen mit Glieder verloren hat. die Wunde heilt gut zu, er hat auch mächtig Appetit,(250Gramm an Gewicht schon zu gelegt ) seit gestern fängt er an seinen Gesunden Fuß aufzubeisen !! Bitte was kann ich noch TUN,verbunden habe ich ihn schon,das er das wieder lässt???
Viele Liebe Grüße Elly
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Liebe Elli,

bitte rufen Sie morgen entweder in der Vogelklinik der Freien Universität in Berlin an und fragen anch einem Dr. Lierz 030/838-0

onder in der Vogelklinik der Tierärztlichen Hochschule Hannover.

Dort bekommen Sie bestimmt eine kosntelose telefonische Beratung.

Es könnte sein, dass das benagen des gesunden Fusses sogar normal ist und quasi zur "Fell"Pflege gehört.

Besseren Ratschlag erhalten Sie auch in Greifvogelstationen in Ihrer Nähe. Die haben auch reichlich Kranken-Erfahrung.

Informationen gibt es auch beim Bund für Naturschutz. Fragen Sie dort nach Greifvogelexperten.

Der Vogel soll ja wieder ausgewildert werden oder in eine Zuchtgruppe mit Freiflug. Auf die Dauer soll er ja nicht in der Küche bleiben.

 

Ich hoffe ich konnte helfen.

Bitte zahlen Sie mich nicht. Dies ist ein Wildtier - dafür will ich kein Geld.

Finde es toll, dass Sie sich so viel Mühe mit dem Vogel geben

Lieben Gruss

Dr. G. bauer

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für die Antwort,natürlich soll er nicht in meiner Koche bleiben,aber bei diesem Wetter ist er draußen auch nicht gut aufgehoben da der Fuß ja trocken gehalten muß. Was meinen Sie denn wie schwer es ist diesen Armen Kerl zu vermitteln,da er wahrscheinlich von irgenteinem Menschen aufgezogen wurde, so zahm wie er ist, nur will sich keiner mehr darum kümmern!!! Ich habe schon mehrere Anfragen gestellt aber bis jetzt nur Absagen bekommen!!! LEIDER
Nochmals Danke und alles Gute
Eleonore Rieß
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Liebe Frau Rieß

wahrscheinlich auch deshalb, weil Bussarde nicht allzu selten sind.

Da werden Sie ja noch wider willen zur Greifvogelexpertin.

Es gibt in Berlin noch den Tierarzt Gerriets, der hat mal an mehreren Auswilderungsprojekten Falken teilgenommen und kennt sich mit Greifvögeln gut aus. Des gleichen Prof Saar in Hamburg. Zu erreichen über die Praxis Reichel-Saar. Vielleicht wissen die noch was wo man mit dem Vogel hinkann. Ansonsten kann man ihn ja vielleicht in einem Greifvogelpark in die Flugshow integrieren. Dann kann er auch fliegen und wird dennoch gefüttert. Es gibt noch einen Tierpfleger Horst Kirchner. Zu erreichen über die Kleintierklinik der FU Berlin. Der hat auch eine Schwäche für Greifvögel und vielleicht noch eine Idee.

Hatte ich denn irgendeine Idee die sie noch nicht hatten ? Hoffentlich.

Wenn Sie noch eine Frage haben, kontktieren sie mich gerne nochmal. Im Moment fällt mir nix mehr ein.