So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Guten Tag. Wir waren gestern eine gro e Runde mit unserem Hund,

Kundenfrage

Guten Tag. Wir waren gestern eine große Runde mit unserem Hund, dabei hat er gespielt und ist viel gelaufen, es war aber nichts ungewöhnliches. Abends mochte er nichts essen und quieckte wenn er sich hinlegt. Er scheint auf der rechten Seite hinter dem Schulterblatt Schmerzen zu haben. Der Spaziergang heute war kurz, da er schnell außer Atem war. Normal gehen wir jeden Tag 1,5h heute nur 15 Min und er hechelte als wenn wir lange unterwegs gewesen wären. Trinken tut er wenig. Wenn er sich hinlegt "schreit" er, sich ganz auf die rechte Seite legen kann er anscheinen nur unter Schmerzen. Frage hat er sich was gezerrt? Sollte ich noch 3 Tage warten oder morgen zum Tierarzt wenn er heut nicht frisst. Vielen Dank XXXXX XXXXX Mühe
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

möglicherweise hat sich Ihr Hund bei der Toberei eine schwere Prellung zugezogen.

Diese kann schmerzhaft sein und zu den von Ihnen beschriebenen Symptomen führen.

Es könnten aber auch Verletzungen von Organen oder der Schulter vorliegen (müßte man durch Röntgen feststellen/ausschliessen).

Kontrollieren Sie bitte Folgendes:

- Schleimhäute (Augenlid, Maul): sollen rosa sein wie bei uns und nicht blass oder bläulich (sowohl in Ruhe als auch nach Bewegung)

- Prüfen Sie bitte die Pupillen: Sind sie gleich groß und reagieren sie sofort und synchron auf Lichteinfall? (Taschenlampe: Kleinerwerden bei Licht, Größerwerden bei Dunkelheit ) Falls nicht, wäre dies ein Zeichen für eine Hirnschädigung.

-Tasten Sie vorsichtig das Bein, Schulterblatt und die Rippen ab. Fühlen Sie eine deutliche Schwellung oder reagiert Ihr Hund sehr empfindlich

-Messen Sie bitte rektal die Temperatur (sollte zwischen 38° und 39° liegen)

 

Falls Sie eine deutliche Abweichung vom Normalen feststellen, gehen Sie bitte möglichst noch heute zum Tierarzt. Falls alles normal ist, können Sie noch bis morgen warten. Dann sollte das Atmen aber schon ein wenig leichter gehen und Ihr Hund sollte wieder etwas fressen. Sonst bitte auf jeden Fall zum Tierarzt gehen.

 

Führen Sie Ihren Hund die nächsten 2 Wochen möglichst nur an der Leine

 

Unterstützend können Sie bitte Arnika D6 heute 2-stündlich 5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette geben, ab morgen 3x täglich 1 Tablette (kann aber keinesfalls Tierarztbesuch ersetzen!).

Ich drücke Ihnen die Daumen!

 

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

 

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Udo Kind

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank,
ich bin Homöopathin und hatte ihm gestern auch Arnica C 30 gegeben, ich werden ihm heut noch mal 3 Glob. geben. Ich werde bis morgen abwarten und schauen ob er heute etwas frisst.
Grüße von der Elbe
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

gebe in meiner Praxis auch als erstes immer die C30 und steige dann auf die D6 um.

Haben Sie beim vorsichtigen Abtasten Veränderungen bemerkt, ist die Schleimhautfarbe normal?

Gute Genesung & freundliche Grüße,

 

Udo Kind

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich habe keine Schwellung bemerkt, nur wenn ich sozusagen stärker durchkraul quickt er. Die Schleimhäute sind auf der einen Seite leicht gerötet, er hat leichte Parodontitis die ich mit Merc sol. gut in den Griff bekommen habe. Sein Nase ist feucht und kalt. Ich werde wie gesagt abwarten, da er eigentlich wenn nur "Sportverletzung" hat und sonst immer gesund ist. Vielen Dank nochmal. graphic
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

schön daß die Schleimhäute rosa sind, damit sind innere Verletzungen unwahrscheinlich und Sie können noch bis morgen warten.

 

Haben Sie noch eine Frage?

Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, bitte ich Sie nun - den Prinzipien von just-answer entsprechend - zu "akzeptieren" (von einer 18,10$-Frage behält just-answer 9,05$, der Tierarzt erhält also 9,05$, der Umrechnungskurs von just-answer ist 1:1,42 d.h. der Tierarzt erhält entsprechend EUR 6,37. Davon gehen dann noch 19% Umsatzsteuer sowie die individuelle Steuer ab, sodass nur gut 4 EUR für den Tierarzt übrig bleiben). Ich bitte um Ihr Verständnis und bedanke XXXXX XXXXX Voraus.

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Danke für´s Akzeptieren!

 

Auf dem Foto sieht Ihr Hund ja recht entspannt aus (gut Idee, ein aktuelles Foto reinzustellen, hat bisher noch keiner gemacht).

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind