So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1375
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

hallo, bin schon ganz fertig. Habe gestern wohl etwas zuviel

Kundenfrage

hallo,
bin schon ganz fertig.
Habe gestern wohl etwas zuviel Granulat gefüttert denn mein Diskus schwamm heute morgen an der oberfläche mit dem Bauch nach ober und der Bauch ist auch sehr viel dicker als bei allen anderen. Jetzt hat auch schon ein zweiter angefangen oben zu schwimmen und hat die gleichen Symptome.
Wasserwerte sind alle ok haben Sie da einen Rat für mich.

Vielen Dank XXXXX XXXXX
Stella Bielow
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, idealerweise würden Sie einen auf Fische spezialisierten Tierarzt aufsuchen. Manche Reptilienkollegen kennen sich auch mit Fischen aus, vielleicht ist ja jemand bei Ihnen in der Nähe: www.agark.de

Kontrollieren Sie bitte weiterhin die Wasserwerte.
Durch die starke Fütterung kann es zu Gasbildung im Darm kommen. Ein Tropfen Sab simplex ins Maul der Tiere (ggf. etwas Futter darin tränken) kann das Gas brechen. Dies kann auch , wenn auch nur wenig, helfen, wenn es sich um aufgequollenes Futter im Magen-Darm-Trakt handelt. Ein Tierarzt kann hier eventuell mit Einläufen die Tiere dabei unterstützen den Darminhalt wieder loszuwerden.
Füttern Sie natürlich jetzt nur geringe Mengen und nur Futter, welches nicht aufquellen kann.
Die Tiere sollten aktiv gehalten werden, um die Verdauung auch durch Bewegung anzuregen, natürlich ohne Streß.

Ich wünsche Ihren Fischen gute Besserung und hoffe ich konnte IOhnen weiterhelfen. Wie gesagt, am besten zum Tierarzt, praktisch kann man besser helfen als theoretisch.
Für das Akzeptieren der Antwort bedanke XXXXX XXXXX im Voraus.


Biron und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
haben fische genau so ein Schmertzempfinden wie menschen oder haben das tiere im allgemeinen ????????
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, Ihre Antwort finden Sie bei Ihrer anderen Frage.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin