So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1373
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Mein Hund 3monate hatt gestern Nacht sich drei mal bergeben,zum

Kundenfrage

Mein Hund 3monate hatt gestern Nacht sich drei mal übergeben,zum schluß kamm nur noch galle.Er Trienkt etwas und sein Liblings Essen ist er auch was ich aber eingestellt habe damit er sich etwas erholt.Frage hatt er ewentl das Parusvirus(kann ich ihn Impfen lassen)
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
es gibt viele mögliche Gründe für das Erbrechen. Bitte stellen Sie das Tier morgen früh einem Tierarzt vor. Besser wäre noch heute, insbesondere, wenn es dem Tier schlecht gehen sollte.
Eine Infusion könnte dem Tier sicher helfen, dann sollte die Ursache festgestellt werden. Es kann sich um eine Infektion handeln, aber auch um eine Vergiftung, Parasitenbefall oder auch eine Verstopfung.
Berichten Sie dem Tierarzt, wann er das letzte Mal Kot abgesetzt hat.
In jedem Fall ist, aber erst wenn es dem Tier wieder gut geht, eine Imfpung gegen diverse Hundekrankheiten einschließlich Parvovirose sinnvoll.
Parvovirose geht meist mit blutigen Durchfällen einher, kann sein, muss aber in diesem Fall nicht.
EIne Wurmbehandlung sollte dann auch gemacht werden.
Geben Sie dem Hund unbedingt weiter zu trinken, jedoch nie zu viel auf einmal.
Das beste wäre, wenn Sie jetzt einen Tierarzt oder eine Klinik (die haben immer auf) aufsuchen.
Ich wünsche Ihrem kleinen Hund gute Besserung und hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Über ein Akzeptieren würde ich mich freuen.
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, ich hoffe, Ihrem Hund geht es besser. Bitte vergessen Sie das "Akzeptieren" nicht. Danke!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin