So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Haustierärztin.
Haustierärztin
Haustierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 156
Erfahrung:  mehrjährige Berufserfahrung, eigene Praxis
47960182
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Haustierärztin ist jetzt online.

hallo einen sch nen guten tag, das eis auf dem koiteich (100.000

Kundenfrage

hallo einen schönen guten tag,
das eis auf dem koiteich (100.000 lt) lst ist geschmolzen, die 30 fische stehen in 2 mt tiefe
nur einer (showa 40cm ) schwimmt langsam umher, und seine farben sind mit einem leichten schimmel oder pilzbelag belegt.
kann ich dagegen etwas unternehmen ?
vielen dank XXXXX XXXXX
putti
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Haustierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
guten Tag,

da könnte es mehrere Möglichkeiten geben. Fischegel, Flossenfäule ... . Grundsätzlich ist das behandelbar, allerdings benötigen Sie für den Teich ein gewisses Management ... man kann nicht einfach ein paar Tropfen hineintun wie z.B. in ein Aquarium. Ich nehme an, der Teich ist groß genug für ein kleines Boot - dann findet man eine Möglichkeit, die Tiere mit größtmöglicher Sicherheit für alle Beteiligten herauszufangen.

Ziehen Sie bitte einen Tierarzt für Fische hinzu.
In Bayern sind die Seiten der Landestierärztekammer sehr hilfreich, ansonsten hilft google.

Verändert von Haustierärztin am 16.01.2011 um 10:30 Uhr EST
Haustierärztin und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Haustierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

ich sehe, daß Sie mit der Antwort nicht ganz glücklich sind.
Bitte bedenken Sie, daß hier bisher noch kaum Experten für Fischkrankheiten gelistet sind.
Da Fische eine eigene Wirbeltierklasse sind und das tierärztliche Wissen in alle Richtungen sehr schnell wächst, sollten Sie in Ihrem eigenen und im Interesse der Fische einen Spezialisten hinzuziehen.

Die Arbeitsweise eines Fischexperten wird meiner Arbeit anhand eines Bestandsproblems ähnlich sein: zunächst erfolgt eine Einschätzung der Dringlichkeit, der nötigen diagnostischen Maßnahmen und evt. aus Sicht der Lebensmittelhygiene nötigen Maßnahmen, Einteilung der Tiere in Gruppen: sofort zu behandeln, von der Herde zu separieren o.ä, vorläufig noch nicht zu behandeln ... dazu kommt Datenaufnahme über verschiedene Bestandsparameter wie Fütterung, Stallklima etc. Es wird ein Plan angelegt, um einerseits das Problem möglichst gründlich und andererseits möglichst kosteneffizient aus der Welt zu schaffen. Vor Beginn der Behandlung werden Proben zur Absicherung der Diagnose und evt. Resistenzen entnommen, dann erst beginnt die eigentliche Behandlung der Einzeltiere.

Möglicherweise teilt Ihnen der Experte mit, daß man abwarten kann, bis eine bestimmte Umgebungstemperatur erreicht ist - das kann ich nicht beurteilen.