So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Mein Kater kann nichts bei sich behalten. Sobald er was fri t

Kundenfrage

Mein Kater kann nichts bei sich behalten. Sobald er was frißt würgt er es kurz später wieder nach oben. Er wurde vor etwas über eine Woche kastriert. Heute war er kurz draußen als ich ihn etwa 10 min später hörrte das er erbrach. Es war nur schleim. Er möchte dann später wieder was freßen, was er auch tat, aber es kam wieder alles hoch. Können Sie mir bitte helfen?
Danke XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

für das Erbrechen kommen verschiedenste Ursachen in Betracht. Zum einen könnte es sein, dass Ihr Kater sich eine Virusinfektion oder einen bakteriellen Infekt eingefangen hat. Achten Sie auf weitere Symptome, wie bespielsweise Fieber (über 39,0 °C), Durchfall, Nagen- oder Augenausfluss, Futterverweigerung, etc...

Es könnte auch sein, dass das Tier draußen etwas aufgenommen hat, was ihm nicht bekommen ist. Hier kommt leider auch eine Vergiftung in Frage. Falls das Tier apathisch wirken sollte, eine stark beschleunigte Atmung zeigt, hechelt, Krämpfe hat oder stark zittert sollten Sie möglichst sofort einen Tierarzt aufsuchen.

Ansonsten sollten Sie auf weitere Symptome achten, das Tier heute nicht mehr nach draußen lassen und auch nicht mehr füttern. Achten Sie auf eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme. Ziehen Sie eine Hautfalte im Nacken des Tieres auf. Wenn diese nur langsam verstreicht oder gar stehen bleibt ist das Tier dehydriert und muss sofort zum Tierarzt.

Falls der Kater morgen immer noch erbricht oder weitere Symptome zeigen sollte, sollten Sie einen Tierarzt aufsuchen.

Alles Gute für Ihren Kater
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
es sieht nicht nach einer vergiftung aus. Er schläft ruhig und schnurrt auch. kann es sein dass er was verschluckt hat und dies den magen versperrt? er verhält sich eigentlich normal.
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

man kann natürlich nicht ausschließen, dass er etwas verschluckt hat, allerdings zeigen diese Tiere dann meist eher eine Mischung aus Husten und Würgen und sind meist sehr unruhig. Meist ist der Fremdkörper bereits abgeschluckt oder ausgehustet, durch die Verletzungen der Schleimhäute besteht aber ein ständiger Reiz zum Würgen und Husten.

Versuchen Sie morgen noch einmal ihn zu füttern. Bei akutem Erbrechen oder Durchfall kann man gut eine Magen-Darm-Diät geben. Füttern Sie hierzu ein Gemisch aus 1/3 Reis, 1/3 Geflügel und 1/3 Hüttenkäse. Füttern Sie dies so lange, bis der Kater kein Erbrechen oder Durchfall mehr zeigt. Sie sollten dann schrittweise wieder auf das normale Futter umstellen.

Kleintierärztin und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
herzlichen dank!