So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16492
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Meine H ndin Raja (Cocker Spaniel) hat mit 17Monaten im Oktober

Kundenfrage

Meine Hündin Raja (Cocker Spaniel) hat mit 17Monaten im Oktober 2010 zum erstenmal ihre Hitze bekommen.
Sie hat heute noch,nach 2 Monaten ein angeschwollenes Gesäuge,wobei die hintersten 4 Zitzen stärker ge schwollen sind. Sie ist nach ihrer Hitze ruhiger geworden, aber ansonsten zeigt sie kein auffälliges Verhalten.
Ich habe Befürchtungen, das sich aus so einer "Geschichte"Krebsgeschwülste bilden könnten.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

danke für Ihre Anfrage.

Ihr Hund zeigt typische Symptome eine Scheinträchtigkeit. Dies kann immer ca. 2 Monate nach der Läufigkeit auftreten. Wenn dies häufig auftritt, sollten Sie dies beim TA kontrollieren lassen. Es gibt passende Hormonmedikamente wie zB Galostop. Leider neigen Hündinnen mit diesen Anlagen zu Tumoren im Alter, so dass eine Kastration anzuraten ist.

Akut können Sie das Gesäuge mit Quarkumschlägen kühlen und homöopathische Medikamente wie zB Pulsatilla D6 geben (3-5 St. 3x tgl.)

Wird es in 3 Tagen nicht besser müssen Sie zum TA gehen und weiter behandeln lassen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin