So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16587
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Obwohl mein Kater gut frisst, hat er nicht zu sondern abgenommen.

Kundenfrage

Obwohl mein Kater gut frisst, hat er nicht zu sondern abgenommen. Außerdem trinkt er sehr viel. Nun hat er leichten Durchfall, seine Nase ist ganz blass und seine Leberwerte sind verdammt hoch ( um 500). Es wurde vermutet er hat Hepatitis. Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es oder lässt der Befund andere Ergebnisse zu?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

um ihnen etwas besser helfen zu können benötige ich noch einige Informationen,wie waren die Nierenwerte,wurde deer bluzucker geosondert mitbestimmt,wie waren die schildrüsenwerte?wann wurde er mit welchen medikament entwurmt und wurde auch eine kotuntersuchung gemacht?

Beste Grüße

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Schildrüsenwerte sind in Ordnung ( zunächst bestand Verdacht auf Überfunktion) Der Kot wurde nicht untersucht; ist heute aber nach einer Cortison Spritze nicht mehr so dünn. Nierenwerte waren ok Harnstoff: 8,6 ; Kreatinin 98; Phosphat: 1,21; Bilirubin 2; ALT: 525; ALKP: 129; CHOL: 6,68; AMYL: 549; TP:74; ALB: 32; GLOB: 42 und GLU 31; Ca:2,76. Das sich die Werte die ich habe.

Entwurmt in 2009

An Stelle der Nieren ist auch das Fell ausgegangen. Daher hatte ich den Verdacht damit könnte etwas sein.

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

in Ordnung,bleibt nur noch der Blutzucker,um ein verwertbares Ergebnis zu erzielen muß die katze bei der Blutabnahme nüchtern sein.Entwurmen wäre dann in jedem Fall ebenfalls nötig,da selbst bei einer reinen Hauskatze man dies 2mal im Jahr durchführen sollte.Es wäre aber auch möglich zuerst eine Kotuntersuchung machen zu lassen um dann je nach Ergebnis gezielt zu behandeln(entwurmen etc) zu können.Anhand der Symtomatik wäre es auch sinnvoll nochmals,ca 4 Wochen nach diesem Bllutbild,erneut eine Blutuntersuchung machen zu lassen,inklusive eines Differtialblutbildes,welches Ausage über leukozyten (Entzuündungszellen),Erytrozyten(rote Blutkörperchen) etc gibt und nochmals die Nierenwerte chescken zu lassen.Eventuell wäre auch eine Röntgen und Ultraschallunteusuchung sinnvoll.Wurde Herz-uund Lunge ebenfalls mituntersucht? ist ihr kater geimpft,wenn ja gegen welche Erkrankungen,ist er eine reine Hauskatze oder ein "Freigänger"?

Beste Grüße

Corina Morasch
Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Der Kater ist Freigänger. Es wurde Ultraschall gemacht und geröntgt. Die Leber ist angegriffen aber nicht so schlimm, wie die Werte anzeigen. Im Röntgenbild wurde ein "GEbilde" gefunden, das wie ein Zyste aussieht ( im Magenbereich, daher auch der angeschwollene Bauch). Daher hatte der Tierarzt auch versucht Flüssigkeit aus dem bauchbereich zu bekommen, das war dann aber Blut mit etwas gelblichem. aber kein Hinweis auf einen Tumor. Tumormarker wurden nicht getestet. angeblich waren auch seine Schleimhäute blass.

Kann denn die fehlende Entwurmung etwas damit zu tun haben?

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,



wurde bei der Blutuntersuchung auch auf FIP getestet?

Beste Grüße

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

davon steht auf dem Blatt nichts. Habe aber die übrigen Blutwerte nicht hier, da der TA sie heute erst erhalten hat.

Wenn dieses FIP allerdings anhand der Flüssigkeit in der Spritze getetstet wurde, so ist das geschehen. Negativ.

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

fragen sie doch auch nocheinmal neben dem FIP-Test nach dem Blutzuckertestergebnis,wenn dieser überhaupt gemacht wurde nach.Da die Symtome auch auf eine Diabetiserkrankung paßen würden,z.B. Die Abnahme bei guten Appetit,oft kommt auch eine Lebervergrößerung vor.Dies sollte man zumnderst testen ,ansonsten bliebe da auch noch ein Tumor.Bei einer FIP-erkrankung insbesondere wenn es sich dabei um eine feuchte Form handelt ,befindet sich dann gelbliche fadenziehende Flüssigkeit in der Bauchhöhle.
An der länger Zurüchliegende Entwurmung liegt dies nicht.
Wie gesagt klären sie dies mit dem FIP-test und fragen sie vorallem wegen der Blutzuckerbestimmung von der Symtomatik würde eine Diabetiserkrankung paßen und sollte zuminderst ausgeschlossen werden,der Durchfall das viele trinken würden dazu sehr gut paßen,da ja die Nierenwerte in Ordnung waren.Sie können sich dann auch gerne unter der gleichen frage nochmal melden(dan müßen sie nicht nocheinmal was zahlen)wenn sie entsprechende ergebnisse vorliegen haben.

Beste Grüße und alles Gute

Vielen dank für das Akzeptieren

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

bitte und melden sie sich gerne wenn sie die Ergebnisse haben

Beste grüße