So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16176
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Bei unserer einj hrigen H ndin sind die beiden Zitzen vor den

Kundenfrage

Bei unserer einjährigen Hündin sind die beiden Zitzen vor den Hinterläufen stark geschwollen wie eine menschliche Brust. Sie liegt auch die ganze Zeit nur in ihrer Box und ist im Verhältnis sehr ruhig. 2 Mal hat sie auch gebrochen. Was könnte das sein? Läufig war sie erstmals im Oktober.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

es könnte sich um eine Scheinträchtigkeit bei ihrer hündinhandeln,diese tritt ca 6-8 wochen nach Ende der läufigkeit auf.Ferner kann sie sich zusätzlich noch einen Infekt eingefangen haben.Sie können zunächst einmal selber Fieber rektal meßen.Normaltemperatur beträgt beim Hund 38-39 Grad,darüber spricht man von Fieber und unter 37,5 Grad von Untertemperatur.Sollte ihre Hündin Fieber oder gar Untertemperatur haben sollten sie in jedewm Fall heute noch zum Tierarzt gehen und sie untersuchen und behandeln zu lassen,z.B. mit fiebersenkenden Medikamenten etc.Sollte sie Normaltemperatur haben,würde ich ihnen empfehlen auf die geschwollenen Zitzen z.B. Quarkumschläge zu machen oder zuminderst zu Kühlen,z.B. mit einem Kühlakku.Ferner würde ich ihnen empfehlen ihr heute nichts mehr zu füttern um so den magen erst einmal zu beruhigen,Morgen sollten sie ihr dann Schonkost bestehend aus gekochten Hühnere-oder Putenfleisch mit gekochten Reis und körnigen Frischkäse in kleinen Portionen 4-4mal am Tag geben,wenn sie dies dann behält bleiben sie noch 2 Tage dabei und mischen ihr dann ihr gewohntes Naßfutter dazu und schleichen die Schonkost über weitere2 Tage wieder aus. trockenfutter geben sie ihr dann erst nach 5-7 tagen wieder,da dies den magen vermehrt reizt.Sollte es ihrer Hündin bis Morgen nicht besser gehen sollten sie ebenfalls zum Tierarzt gehen.Geht es ihr zwar besser,aber die Zitzen schwellen trotz Kühlung nicht innerhalb der nächsten 2-3 Tage wieder ab,müßten sie ebenfalls zum Tierarzt gehen und sie dann gegen die Scheinträchtigkeit behandeln zu lassen,z.B. mit Galostop.Sie können es auch hömopathisch unterstützend behandeln z.B.mit Pustatilla Globuli D6 2-3mal am tag 5 Stück.

Beste Grüße und alles Gute

Corina morasch
Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich denke es ist wirklich eine Scheinschwangerschaft. Habe noch einiges im Internet dazu gefunden. Verhalten ist demnach eindeutig. Bekomme ich die Medikamente einfach so in der Apotheke?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
wo bekomme ich die Medikamente?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Pulsatilla bekommen sie in der Apotheke,sie können es zuerst damit versuchen. Sollte sich das Gesäuge damit nicht zurückbilden,sollten sie nächste woche zu ihrem tierarzt gehen,dort bekommen sie dann sicher auch Galostop.

beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin