So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

Mein Vizsla l sst die Rute h ngen. Ich denke, dass es kalt

Kundenfrage

Mein Vizsla lässt die Rute hängen. Ich denke, dass es kalt geworden ist und deswegen sich die Muskeln im Rücken entzündet haben. Sofort zum Tierarzt?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Besitzer,

in Anbetracht der Feiertage würde ich Ihnen tatsächlich noch heute vormittag zum Tierarztbesuch raten, zumal die Symptome stärker werden.

 

 

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Ich bitte um das Akzeptieren meiner Antwort.

Ganz herztlich alles Gute und Gute Besserung

Ihre Dr. G. Bauer

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hm, so hatte ich mir die Antwort nicht vorgestellt ehrlich gesagt.
Meinen Sie, dass sich die Situation mit Ruhe und Wärme ändern würde?
Der nächste Tierarzt der Dienst hat ist sehr weit weg von uns und ich bin im 9. Monat schwanger!

 

Mit freundichem Gruss
Jentsch

Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

reagiert der Hund schmerzhaft, wenn Sie den Schwanz bewegen bzw. diesen nach oben strecken?

Schauen Sie sich den Schwanz und die Haut des Schwanzes genau an, ich würde auch die Analregion genau in Augenschein nehmen. Es könnte sein, dass eine kleinere Verletzung oder ein Abszess dem Hund zu schaffen macht. Falls Ihr Hund häufiger mit dem Hintern über den Boden rutscht (Schlittenfahren) könnten auch die Analdrüsen das Problem sein.

Zu einem hängenden Schwanz kann es auch bei Schmerzen auf der Hinterhand oder der Wirbelsäule kommen. In diesem Fall sollte der Hund aber auch andere Symptome, wie beispielsweise Probleme beim Aufstehen (besonders nach längerem Liegen) oder einen steifen Gang (nach längeren Spaziergängen) zeigen.

Wenn der Hund keine dieser symptome zeigt und auch nicht schmerzhaft reagiert, wenn Sie den Schwanz abtasten bzw. bewegen, würde ich mir zunächst keine allzu großen Sorgen machen und den Hund weiter beobachten. Sollte eines der oben beschriebenen Symptome vorhanden sein, sollten Sie einen Tierarzt aufsuchen. Wenn dies nicht geht, sollten Sie den Hund schonen. Ob Wärme etwas bringt hängt natürlich von der Ursache ab. Wenn sich die Symptome verschlechtern, der Hund beispielsweise starke Schmerzen zeigt oder Ausfallserscheinungen an der Hinterhand hat ist ein Gang zum Tierarzt leider unumgänglich.

Alles Gute für Ihren Hund - übers Akzeptieren meiner Antwort würde ich mich freuen.
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Liebe Frau Jentsch,

Sie wollten von mir wissen, ob ich dächte dass Sie gleich zum Tierarzt sollten und Sie berichteten , dass die Symptome - trotz Wärmebehandlung - über nacht schlimmer wurden ...

 

Ja - wenn Lähmungserscheinungen des Schwanzes schlimmer werden , sollte man gleich gehen - und wenn es der 31.12. ist sowieso - da noch 2 Feiertage folgen und man dann einen weiteren Fahrweg und erheblich höhere Kosten vor sich hat. Also auch rein pragmatische Überlegungen.

 

Lähmungserscheinungen können eventuell durch einen Abszess der Umgebung bedingt sein, dann bekommt der Hund Fieber - und muss akut zum Tierarzt.

 

Lahmungen können aber auch durch einen Untergang des Rückenmarks bedingt sann - dann muss der Hund akut zum Tierarzt.

 

Sie wollten wissen ob Wärme hilft - hier offensichtlich nicht, denn sie hatten ja bereits gewärmt und es ist schlechter geworden.

 

Nun ist es ohnehin schon "Notdienst", nun können Sie auch mit Wärme abwarten, ob es sich weiter verschlechtert und müssen dann halt leider doch den weiten Weg eventuell auf sich nehmen.

Dass der Tierrarzt weit weg ist und sie noch sehr bald ein Kind bekommen , wusste ich nicht.

Ich drücke Ihnen fest die Daumen, dass es alles nur harmlos ist und von selbst wieder verschwindet.

Über eine Akzeptanz der Antwort würde ic mich freuen auch wenn sie nicht ganz so wie gewünscht/erhofft ausgefallen ist.

 

Alles Gute

Dr. G. bauer

 

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin