So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

wenn ein hund,(r de,46kg) einen faustgro en tumor auf der

Kundenfrage

wenn ein hund,(rüde,46kg) einen faustgroßen tumor auf der milz hat,sollte mann ihn dann noch operieren?
und er schon blut im bauchraum hat.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Besitzer,

die Frage kann mit jain beantwortet werden.

Erfahrungsgemäss ist es so, dass die durchschnittleiche Überlebenszeit nach einer Operation bei so einem Hämangiosarkom bei 1 Jahr liegt - dann gibt es Rezidive.

 

Bei manchen Hunden ist das Rezidiv nach 4 Wochen bei anderen nach 4 Jahren da.

 

Bei Hunden die noch nicht geblutet haXXXXX XXXXXegt die Überlebenszeit offensichtlich bei mehreren Jahren - alse erheblich länger.

 

Ich würde sicherheitshalber den Herzbeutel noch auf einen Erguss kontrollieren lassen - wenn da nichts ist rate ich zur OP.

Wenn man da schon Metastasen findet, besonders Leber, lässt man den hund natürlich nicht mehr aufwachen.

Ansonsten würde ich ihm das Jahr länger leben gönnen (vorausgesetzt der Hund war ansonsten gesund und fit)

 

 

 

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Über eine Akzeptanz meiner Antwort würde ich mich freuen.

Alles Gute und Gute Besserung

Dr. G. Bauer