So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an PferdeDoktor.
PferdeDoktor
PferdeDoktor, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 517
Erfahrung:  Herstellung v.Impfstoffen geg.chronische Infekte durch Bakterien,Pilze etc. bei Antibiotikaresistenz
52637662
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
PferdeDoktor ist jetzt online.

Unser Hund trinkt sehr viel und muss deswegen auch st ndlich

Kundenfrage

Unser Hund trinkt sehr viel und muss deswegen auch stündlich raus Grosses Blutbild und Blase sind untersucht worden Er ist rundum gesund
Woran kann es liegen,dass er so einen grossen Durst hat Er trinkt mindestens einen halXXXXX XXXXXter
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.
vielleicht liegt es am Futter, das zu trocken oder zu salzjaltig sein könnte. Wechseln Sie es für ein paar Teg. Eine Erleichterung für Sie wäre eine Behausung ausder der Hund rein u. raus kann nach Belieben. Viel Erfolg und frohe Weihnachten.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Er bekommt das gleiche Futter wie immer,allerdings hat er ein Antibiotikum bekommen vor zwei Wochen
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das kann auch mit der Antibiose zu tun haben oder sind es Nachwehen von dem was er vor den ATB hatte. Sie schrieben ja dassEr ist rundum gesund , also war doch was .
PferdeDoktor, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 517
Erfahrung: Herstellung v.Impfstoffen geg.chronische Infekte durch Bakterien,Pilze etc. bei Antibiotikaresistenz
PferdeDoktor und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

warum hat ihr Hund Antibiotikum erhalten? Hat er davor auch schon vermehrt gedrunken? Wurde der Blutzucker mituntersucht?

Beste Grüße

Corina Morasch























































Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

wieviel wiegt der Hund denn? 20 - 60 ml Trinken pro kg Körpergewicht sind normal.

 

Nur falls Ihr Hund leichter als etwa 8 - 10 kg trinkt sind 500ml Trinken zu viel. Falls er schwerer als 10 kg ist, ist nur das häufig Urinabsetzen auffällig (Verdacht dann v.a. auf Blasenentzündung)

Vermehrter Durst und entsprechend größere Harnmenge hat insbesondere folgende Ursachen:

-Diabetes mellitus, Zuckerkrankheit (bei längerer Dauer meist mit deutlichem Gewichtsverlust)

-Diabetes insipidus, Wasserharnruhr (Wasserrückresorbtionsstörung in der Niere)

-Niereninsuffiziens chronisch

-Cushing, Nebennierenrinde produziert zu viel Cortison, oft auch viel Appetit

-Lebererkrankungen

-bei unkastrierten Hündinnen: Gebärmutterentzündung.

-Infektionserkrankung , Fieber (rektal gemessen > 39°), gestörtes Allgemeinbefinden,

falls Urinabsatz erschwert (häufig und verkrampft) z.B. auch Blasenentzündung

 

Gehen Sie bitte noch einmal zu Ihrem Tierarzt. Er kann mit Hilfe von Blut- und Urinuntersuchungen (bitte gleich Urin mitbringen, vor Blutabnahme möglichst nüchtern), evtl. auch Röntgen die Diagnose stellen und eine entsprechende Therapie einleiten. Wurde beim Urin spezifisches Gewicht (Feststellen/Ausschluss u.a. Diabetes insipidus) Harnstatus und Harnsediment (Blasenentzündung) mit untersucht? Wurde beim Blut Gluccose, Fructosamin, Leber- und Nierenwerte sowie Blutbild untersucht?

 

Bitte das Wasser auf keinen Fall wegstellen. Ohne Behandlung ist das viele Trinken zunächst das Sinnvollste für die Erkrankung, diese Reaktion hat sich im Lauf der Evolution bei der konkreten Erkrankung bewährt. Sobald die Erkrankung ursächlich behandelt wird, wird der Durst von selbst zurückgehen.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

 

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Udo Kind