So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

Hallo mir ist gerade eine junge Katze zugelaufen. Total abgemagert,

Kundenfrage

Hallo mir ist gerade eine junge Katze zugelaufen. Total abgemagert, verletzt am Hinterlauf und eine verschorfte Wunde im Gesicht. Was soll ich tun? Unsere hiesigen Tierärzte sind nicht erreichbar und eher für Großvieh zu haben. Einen Transportkorb oder eine Kiste haben wir auch nicht.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber neuer Besitzer,

so wie die Katze aussieht, ist sie ja schon länger in diesem recht schlechten Zustand. Es genügt also, wenn Sie heute nachmittag zum Tierarzt gehen. Es muss sicher nicht sofort sein.

Bis dahin, bitte keine Fütterungsexperimente - sonst event. Durchfall.

Der Tierarzt/ärztin schaut sich dann die Katze heute nachmittag an und versorgt die Verletzungen etc. Die Katze muss sicher auch entwurmt werden.

 

Bis dahin :

Wasser ist gut.

Bitte nur Katzen-Welpen-futter füttern. Gibts in fast allen lebensmittelläden.

Wenn was aus dem eigenen Haushalt, dann gekochte Kartoffel mit Quark. Ist Darmfreundliche und gut verträglich. Wurst nur als kleines Leckerli und nicht als Futter.

Schön das die Katze freundlich ist. Sie möchte wohl gerne bei Ihnen bleiben. Immerhin ist sie Ihnen hinterher gelaufen und wollte mit Ihnen mitkommen.

 

 

Der Transport zum Tierarzt kann in einem pappkarton mit Löchern erfolgen, oder zur Not auch in einem Kopfkissenbezug. Letzteren bitte in einen Korb setzen.

Bitte die Katze nicht frei im Auto transportieren. ist für die Fahrsicherheit zu gefährlich.

 

Alles Gute mit dem neuen Hausgenossen.

 

 

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Über eine Akzeptanz meiner Antwort würde ich mich freuen.

Alles Gute und viel Freude

Dr. G. Bauer



Verändert von know-it-vet am 21.12.2010 um 15:23 Uhr EST