So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1375
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Hallo, bei mir wurden am freitag zwei frettchen abgegeben.

Kundenfrage

Hallo,
bei mir wurden am freitag zwei frettchen abgegeben. Sie wurden wohl draußen gehalten, obwohl einer kaum winterfell hat. jetzt hat er gestern angefangen zu husten. was kann ich dagegen tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen, Gehen Sie damit zum Tierarzt, damit eine richtige Diagnose und Behandlung durchgeführt wird, erstrecht weil es ja nicht Ihre Frettchen sind.Weiter in entsprechender Umgebung halten ( nicht unter 10 ° C. VielErfolg.
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
wenn die Tiere draußen gehalten werden, müssen sie genügend warme Unterschlüpfe haben, am besten kleine Holzbehausungen mit ordentlich Stroh/Heu/Decken anbieten. Die Behausungen sollten so gut es geht gegen Wind/Nässe schützen. Das hustende Frettchen bitte zum Tierarzt bringen, es könnte sich erkältet haben. Der Tierarzt kann je nach Untersuchungsergebnissen entscheiden, ob einfaches Inhalieren, Wärme, Entzündungshemmer reichen oder ob eine Lungenentzündung vorliegt und Antibiotika notwendig werden.
Bitte das Frettchen rein holen, sie können vorab schonmal mit Kamillosan oder Emser-Salz inhalieren.
Wichtig ist dennoch ein Gang zum Tierarzt, es können auch andere Probleme vorliegen: Herzerkrankungen, Allergien etc.

Alles Gute für Ihr Frettchen

Über ein Akzeptieren würden wir uns sehr freuen.
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.

Im Westen nichts Neues ! EMR, Herr BIron.

Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Frettchenbesitzer,
denken Sie daran falls möglich mit dem Besitzer abzuklären, dass die Tiere tierärztlich untersucht und behandelt werden. Der Gang zum Tierarzt ist unbedingt notwendig und Sie sind durch das Tierschutzgesetz dazu verprlichtet. Da Sie allerdings der Auftraggeber sind, müssen Sie die Behandlungskosten vorerst übernehmen. Informierne SIe also falls möglich den Tierbesitzer, damit es nachher nicht zu Unstimmigkeiten kommt.
Gute Besserung!
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1375
Erfahrung: Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
Biron und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin