So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Hallo, lieber Tierarzt, seit einigen Tagen hat mein zahmer

Kundenfrage

Hallo, lieber Tierarzt, seit einigen Tagen hat mein zahmer Wellensittich immer viel Kot hinten hängen (kleben an den Federn). Ich weiss nicht, watum aufeinmal? Angeblich hatte ich "sie" als Weibchen gekauft, aber jetzt sehe ich es selber, das es ein Männchen ist. Den Kot entferne ich immer mit warm Wasser, aber so kann das ja nicht weiter gehen..... Mfg Frau Schultz
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie sollten den Kot bakteriologisch und parasitologisch von Ihrem TA untersuchen lassen. Dann wird die Ursache festgestellt und die Behandlung kann gezielt erfolgen. Warmes Wasser entfernt bloss die verklebte Masse aber nicht die Ursache des Geschehens. Viel Erfolg.,
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, bitte kosultieren Sie auf jeden Fall einen Tierarzt, der sich auf Vögel spezialisiert hat.
Wenn Sie schreiben wo Sie wohnen, kann ich Ihnen eventuell einen nennen.
Lesen Sie auch das Infoblatt über Wellensittiche auf meiner Internetseite.
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Eine Untersuchung des Kotes alleine ist nicht sinnvoll. Sie müssen den Wellensittich auf jeden Fall dem/der spezialisierten Tierarzt/in vorstellen. Er wird den Kot auf Pilze (Macrorhabdus ornithogaster, Parasiten) untersuchen und einen Kloakenabstrich zur Untersuchung auf Bakterien entnehmen. Weiters wird der Bauch abgetastet werden um eventuelle Umfangsvermehrungen (Organvergrösserungen/Tumore) festzustellen.

Sie können vorab dem Wellensittich Kamillentee anbieten, Wasser dennoch anbieten und eventuell eine Wärmelampe, falls er aufgeplustert ist.

alles, alles Gute!
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
bitte vergessen Sie nicht, die Antwort zu akzeptieren.
Danke!