So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Mein Hund(Dobermann 2 Jahre) hat aufgeh rt zu fressen das seit

Kundenfrage

Mein Hund(Dobermann 2 Jahre) hat aufgehört zu fressen das seit einigen Wochen wenn er mir mal was abnimmt dann nur wenig ...!
Meine Ta hat eine Blutuntersuchung gemacht und Herzgeschallt! Sie hat gesagt er st gesund!
Dann frass er mal wieder dann hat er wieder aufgehört! Sie behandelte ihn mit wurmkuren! schaute sich ihn an aber sagte er ist fit solange er leckerlis frisst und bla empfindet sie den hund als gesund!
Nun habe ich so viel geld reingesteckt das ich nicht mehr kann! Aber ich kann meinem Hund doch nicht beim Verhungern zu schauen!
Keiner kann mir helfen weil ich immer gleich angebe das ich die Rechnung nur auf Raten zahlen kann!
Gibt es keinen Arzt dem das Tier vorgeht?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
bieten Sie verschiedene hochwertige Futtersorten an. Geben Sie keine Leckerlis, denn die nützen dem Tier nicht und verderben den Appetit auf richtige Nahrung.
Wiegen Sie den Hund weiterhin, ob er Gewicht verliert.
B-Vitamine können appetitanregend wirken. Manchmal scheinen auch homöopathische Mittel zu wirken (Nux vomica), dies ist aber umstritten.
Vielleicht finden Sie doch noch einen Kollegen, der Ihnen mit dem Problem helfen kann. Bringen Sie alle Daten der vorherigen Untersuchungen mit. Wenn Sie eine Anzahlung leisten können, lassen sich viele Tierärzte eher auf eine Ratenzahkung ein. Leider ist die Zahlungsmoral mancher Halter so schlecht, dass andere darunter ledien müssen.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und wünsche Ihrem Hund guten Appetit.
Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich freuen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wir haben ihm schon elektrolyte ins Wasser gemacht und wenn er mal was frass dann bekam er Rinderfettpulver!

Ich habe hier drei Futtersorten Rayal Canin Select Gold und Happydog keine nimmt er!

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.
Ich bräuchte mehr details... Denn das was der leibe Hr Biron mir geschrieben hat habe ich schon gemacht!
Habe auch noch zusätzlich dazu geschrieben was er beakm (rinderfettpulver electrolyte)
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

da medizinisch gesehen schon so einiges unternommen wurde könnte es sich auch um ein anderes Problem handeln.

Eventuell haben Sie hier eher ein "psychologisches" als ein medizinisches Problem. Wie füttern Sie Ihren Hund? Viele Hundebesitzer machen den Fehler dem Hund zu häufig Futter anzubieten, bzw. dieses stehen zu lassen, bis der Hund es frisst. Sie sollten den Hund maximal 2 x täglich füttern.Stellen Sie ihm sein Futter für maximal 10 Minuten zu festgelegten Zeiten hin, wenn er nicht frisst nehmen sie es bzw. die Reste wieder weg und bieten es auch erst zur nächsten regulären Fütterungszeit wieder an. Geben Sie dem Hund nichts vom Tisch und auch keine Leckerlies.

Viele Hunde trotzen für einige Tage, durchschauen dann aber sehr schnell, dass sie nur Futter bekommen wenn Sie es bestimmen und fressen dann auch bereitwillig.

Bei einem anderen Fütterungsregime wartet der Hund praktisch nur auf etwas besseres und fühlt sich in seinem Verhalten noch bestärkt, wenn Herrchen und Frauchen versuchen ihn zum fressen zu animieren. Ihr Hund testet auch aus, wie weit er Herrchen und Frauchen bringen kann ihm doch immer mal wieder etwas anderes zu fressen anzubieten......

Vielleicht probieren Sie dies einmal aus, wenn der Hund ansonsten fit und munter ist, würde ich diese Ursache erst einmal ausschließen, bevor Sie weiterhin viel Geld ausgeben.

Alles Gute für Ihren Hund
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo!

Wir haben schon versucht es komplett auf eine Mahlzeit zu reduzieren! Nach dem er nun nach dem 5 Tag nichts gefressen hat habe ich ihm was anderes angeboten!
Heute zum Beispiel frass er mal wieder aber wirklich nur eine "hungermänge", da mein Hund nun aber schon so abgemagert ist das ihm alles schwer fällt habe ich angst das er mir verhungert!?

Bekomme ich denn meinen Hund überhaupt noch zum Fressen wenn seine lebensgeister schon nur noch auf dem Minimum laufen!??
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Besitzer
ich denke, sie sollten mit dem Hund einen anderen Tierarzt aufsuchen.
Tiere (allerdings eher Katzen) fressen z.T. über wochen nicht, wenn sie einen Fremdkörper im Darm haben.
Gleiches gilt für den Hund.
Es gibt auch noch etliche Erkrankungen des Darmes die zu anhaltender Appetitlosigkeit führen können.
Zumindest ist hier eine Röntgenaufnahme notwendig. Sollte diese zu keinem Ergebnis führen, sollte eine Kontastdarstellung des Darmes inkl. Speiseröhre durchgeführt werden.
Eine weitere seltene Möglichkeit sind Erkrankungen des Gehirns.

Ich weiss , sie hätten lieber einen anderen einfachen, preiswerten Rat für zuhause. Leider gibt es hier aus meiner Sicht keine möglichkeit im Bereich des Internets.

Bitte suche Sie einen anderen Tierarzt auf und lassen sich eien 2. Meinung geben.
Lieben Gruss
Dr. G. Bauer
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo!
Wie schon geschrieben fahren wir morgen zum zweiten Tierarzt!
Ich hoffe alles schlimmere bleibt aus!
Vielen Dank XXXXX XXXXXür alle Antworten!
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.
SAUBER, alle drei reingelegt ! Schon beim Zank von Zweien, lacht der Dritte, geschweige denn, bei Dreien.
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Kollege,

hier geht es nicht um Zank zwischen zweien oder dreien, sondern darum dem Tierbesitzer weiter zu helfen und in Frage kommende Möglichkeiten aufzuzeigen. Ich glaube manchmal, Sie haben den Sinn einer Plattform wie JustAnswer nicht so ganz verstanden. Es geht hier um die fachliche Unterstützung von Tierbesitzern und nicht um den Profit oder die Eitelkeit einzelner Experten.

Alle an dieser Frage beteiligten Experten haben versucht etwas zur Diskussion beizutragen und ich kann Frau Bauer nur zustimmen, dass das Problem des Tierhalters im Internet nicht zu lösen ist. Einen "Zank" habe zumindest ich in den Antworten nicht erkennen können. Ich habe die Frage beispielsweise wieder für andere Experten freigegeben, da ich dachte, dass vielleicht ein anderer Experte noch eine Idee hat.

Ihre Antwort hilft hier denke ich keinem weiter.
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich drücke Ihnen die Daumen, dass es sich um ein leicht lösbares Problem handelt.
Viele Grüsse und alles Gute
Dr. G. Bauer
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Fragesteller,
wir hoffen, Ihrem Hund konnte geholfen werden, bzw. das Problem erkannt.
In jedem Fall wäre es noch nett, wenn Sie die Antwort(en) akzeptieren würden.
Leider läßt sich so etwas hier schlecht aufteilen...
Danke!